Remnant: From the Ashes wird mit neuem DLC ein knallhartes Survival-Spiel

Wem Remnant: From the Ashes noch nicht schwer genug war, der darf sich auf den kommenden DLC Swamps of Corpus freuen.

von Mathias Dietrich,
15.04.2020 08:40 Uhr

Remnant: From the Ashes - Swamps of Corsus: (Fast) nackt in die Apokalypse 0:43 Remnant: From the Ashes - Swamps of Corsus: (Fast) nackt in die Apokalypse

Remnant: From the Ashes bekommt mit »Swamps of Corsus« einen DLC, der alles von euch abverlangen soll. Die Erweiterung liefert nicht nur neue Gebiete und Gegner, sondern zudem einen richtig schweren Survival-Modus.

Swamps of Corsus schickt euch alleine oder auch im Koop nur mit nur einer Pistole und etwas Schrott ausgerüstet in die endzeitliche Welt des Spiels. Wer in diesem besonders harten Modus Fortschritte erzielt, schaltet Account-gebundene Belohnungen frei. Der Tod ist hier permanent: Wer stirbt, muss von vorne anfangen.

Top Survival-Games 2020 - Das sind die besten Überlebens-Spiele am PC   350     14

Mehr zum Thema

Top Survival-Games 2020 - Das sind die besten Überlebens-Spiele am PC

Was ist in Swamps of Corsus neu?

Bei den Spielern löste die Ankündigung etwas Verwirrung aus, da sie davon ausgingen, das Corsus-Update wäre komplett kostenlos. Der Entwickler wandte sich darauf an die Community und erklärte im Detail, wofür ihr zahlen müsst und was ihr gratis bekommt.

Nur für zahlende Kunden

  • Survival-Modus: Ein besonders schwerer Roguelike-Modus, der euch jedoch besser belohnt.
  • Corsus-Adventure-Modus: Enthält neue Quests, Dungeons und Tilesets.
  • Ausrüstung: Ihr könnt neue Waffen finden und Traits lernen.
  • DLC-Items: Manche Gegenstände könnt ihr zwar auch ohne den DLC finden, jedoch nur als Käufer einsetzen.
  • Achievements: Mit den neuen Herausforderungen wird es auch neue Achievements geben.

Kostenlose Inhalte für alle

  • Corsus-Kampagne: Enthält neue Bosse mit eigenen Tilesets und neuen Mod-Belohnungen.
  • Alternativer Kill: Einen bei den Spielern besonders beliebten »Fettwanst« könnt ihr auf eine alternative Art und Weise erledigen.
  • Schwierigkeitsgrad: Wer auf »Apocalypse« spielt, soll vor besonders schwere Herausforderungen gestellt werden.
  • »Glowing Fragments«: Eine Währung, um neue Rüstungsskins vom ebenso neuen Händler Whispers zu kaufen.
  • Weitere Fixes: Das Team schraubte am Balancing, Waffen, Gear-Updates, den Bossgegnern und behebt eine Reihe von Bugs.

Die vollständigen Patchnotes sollen noch vor der Veröffentlichung von Swamps of Corsus am 28. April 2020 erscheinen. Der DLC selbst soll etwa 10 Euro kosten.

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.