Resident Evil 7 - Denuvo: Auch fünf Tage Kopierschutz machen einen Unterschied

Der Anti-Temper-Software-Hersteller Denuvo hält seinen Kopierschutz bei Resident Evil 7 für einen Erfolg, auch wenn er bereits nach fünf Tagen erfolgreich geknackt wurde. Dennoch möchte man weitere Optimierungen vornehmen.

von Tobias Ritter,
01.02.2017 14:31 Uhr

Resident Evil 7: Biohazard - Test-Video: Endlich wieder richtiger Horror? 8:00 Resident Evil 7: Biohazard - Test-Video: Endlich wieder richtiger Horror?

Das ging flott: Nur fünf Tage nach der Veröffentlichung von Resident Evil 7: Biohazard war dessen Kopierschutz-Software von Denuvo auch schon geknackt. Keine allzu gute Publicity für die Firma, deren Anti-Temper-Lösung lange Zeit als Heilsbringer für Publisher von PC-Spielen galt.

Nun hat sich Denuvo selbst zu Wort gemeldet und den Resident-Evil-7-Crack in seiner Bedeutung relativiert: Man habe ja nie behauptet, dass die Anti-Temper-Lösung unknackbar sei. Und die Aussage, dass der Kopierschutz schwierig zu umgehen sei, gelte auch weiterhin.

"Wir haben unsere Anti-Temper-Lösung immer als schwierig zu knacken eingeordnet, nicht als unknackbar. Bisher ist es auch nur einer Gruppe von Software-Piraten gelungen, sie zu umgehen. "

Denuvo soll noch sicherer werden

Dennoch möchte Denuvo auch weiterhin daran arbeiten, die Software weiter zu verbessern und zukünftige Versionen der Anti-Temper-Lösung wieder sicherer zu machen. Auch aus der jüngsten Umgehung vor Denuvo-Software bei Resident Evil 7: Biohazard werde man lernen und die richtigen Schlüsse ziehen.

Zumal Denuvo sich der Einschätzung, dass die Software beim neuen Resident Evil fast schon überflüssig war, auch nicht anschließen möchte:

"Berücksichtigt man die Tatsache, dass jeder nicht geschützte Titel am Tag seiner Veröffentlichung geknackt wird - genauso wie jedes Updates des Spiels - hat unsere Lösung für diesen Titel [Resident Evil 7] durchaus einen Unterschied gemacht."

Wird Denuvo nun aus RE7 entfernt?

Resident Evil 7: Biohazard ist seit dem 24. Januar 2017 unter anderem für den PC erhältlich. Ob Capcom den bei vielen Spielern umstrittenen Denuvo-Kopierschutz nun aus dem Spiel entfernt, ist noch nicht ganz klar. Andere Hersteller gingen diesen Schritt, nachdem die Software von Crackern erfolgreich umgangen wurde.

Das Ende der Raubkopien? - Der Denuvo Anti-Tamper-Kopierschutz

Resident Evil 7 - Launch-Trailer stellt uns DLC-Pack "Verbotenes Filmmaterial 1" genauer vor 0:58 Resident Evil 7 - Launch-Trailer stellt uns DLC-Pack "Verbotenes Filmmaterial 1" genauer vor

Resident Evil 7 - Screenshots ansehen


Kommentare(42)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen