Rime - Adventure bereits gecrackt, Kopierschutz fliegt raus

Nur fünf Tage nach dem Release wurde das Puzzle-Adventure Rime gecrackt. Die Entwickler halten ihr Versprechen und werfen die DRM-Maßnahmen über Bord.

von Andre Linken,
02.06.2017 12:52 Uhr

Das Puzzle-Adventure Rime wurde nach fünf Tagen gecrackt. Fliegen jetzt die DRM-Maßnahmen raus?Das Puzzle-Adventure Rime wurde nach fünf Tagen gecrackt. Fliegen jetzt die DRM-Maßnahmen raus?

Update (12:52 Uhr): Mittlerweile hat sich der zuständige Publisher Grey Box auf der offiziellen Webseite zu Wort gemeldet. Demnach soll das Versprechen tatsächlich eingehalten und die DRM-Maßnahmen von Rime über Bord geworfen werden. Zu diesem Zweck wird in Kürze eine DRM-freie Version des Puzzle-Adventures veröffentlicht.

Des Weiteren kündigte Grey Box ein erstes traditionelles Update für Rime an, das wohl im Verlauf der nächsten Woche erscheinen wird. Der Patch soll unter anderem die VR-Initialisierung verbessern sowie einige Crash Bugs aus der Welt schaffen. Eine vollständige Liste der geplanten Änderungen gibt es allerdings noch nicht.

Originalmeldung: Erst Anfang dieser Woche hatte der Entwickler Tequila Works eine interessante Herausforderung ausgesprochen: Sobald ihr kürzlich veröffentlichtes Puzzle-Adventure Rime erfolgreich gehackt wird, fliegen die DRM-Maßnahme von Denuvo raus. Ersteres ist jetzt passiert.

Wie aus einem Bericht des Magazins Polygon hervorgeht, hat der Benutzer Baldman bereits fünf Tage nach dem Release von Rime einen funktionstüchtigen Crack veröffentlicht. Mit dessen Hilfe ist es möglich, die DRM-Maßnahmen des Puzzle-Adventures zu umgehen, die seinen Aussagen zufolge ohnehin für einige Probleme wie zum Beispiel Performance-Einbrüche gesorgt haben.

Jetzt bleibt abzuwarten, ob der Entwickler Tequila Works sein Versprechen hält und tatsächlich eine DRM-freie Version von Rime nachschieben wird. Bisher hat sich das Team noch nicht zum erfolgreichen Crack des Spiels geäußert.

Übrigens: Rime lohnt sich auch ohne Crack, wie unser Test beweist!

Rime - Screenshots ansehen


Kommentare(35)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen