GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Fazit: Das Aufbauspiel mit Robin Hood spielt sich besser, als der Trailer vermuten lässt

Fazit der Redaktion

Mary Marx
@zaizencosplay

Robin Hood - Sherwood Builders könnte durch seinen Mix aus allen beliebten Genren fantastisch funktionieren, denn alle Elemente ergänzen sich gegenseitig, ohne ins Übergewicht zu fallen. Das Bauen ist relativ simpel und vor allem das Jagen im Wald macht unglaublichen Spaß. Wenn jetzt noch das Kampfsystem etwas ausgefeilter wird, könnte das wirklich spannend werden.

Was mich beim Spielen aber am meisten genervt hat, war das Sammeln von Holz und Steinen. Denn obwohl wir uns in einem Wald bewegen, wo wir beide Materialien an jeder Ecke finden, können wir nur einige wenige Bäume und Steine an wenigen Punkten der Karte abbauen. Das nervt besonders dann, wenn mir die Pfeile ausgehen und ich erst durch den halben Wald rennen muss, um Nachschub zu basteln.  

So oder so bin ich gespannt, wie sich Robin Hood - Sherwood Builders noch weiterentwickelt und wie sich am Ende vor allem der Dorf-Management-Part anfühlen wird. Für den Moment bin ich aber wesentlich positiver gestimmt, als die meisten Kommentatoren unter dem Trailer auf YouTube.

3 von 3


zu den Kommentaren (21)

Kommentare(21)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.