GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Beim Rustler-Test bleibt GTA-Fans das Lachen im Halse stecken

Rustler möchte »Grand Theft Horse« sein, eine witzige Open-World-Parodie. Doch das Leben als Mittelalter-Gangster hält so manche Überraschung bereit.

von Sascha Penzhorn,
15.02.2021 12:00 Uhr

Rustler zeigt im Test, dass es sehr schwierig ist, Humor in Spielen gut hinzubekommen. Die Early-Access-Version des Mittelalter-GTA trifft mit ihren Gags nämlich nicht immer ins Schwarze. Rustler zeigt im Test, dass es sehr schwierig ist, Humor in Spielen gut hinzubekommen. Die Early-Access-Version des Mittelalter-GTA trifft mit ihren Gags nämlich nicht immer ins Schwarze.

Rustler ist nicht einfach Oldschool-GTA im Mittelalter, sondern setzt nebenher auf derbe Kraftausdrücke, schrägen Humor und bizarre Gags. Falls ihr ab und zu mal meine Texte lest, bekommt ihr doch auch den Eindruck, dass sich die Redaktion was dabei gedacht hat, ausgerechnet mir diesen Test zukommen zu lassen, oder? Das Spiel klingt ja erst mal, als wäre es genau mein Ding.

Und damit fällt mir jetzt die undankbare Aufgabe zu, in den folgenden Absätzen zu erklären, weshalb dieses Flachwitze-Feuerwerk für mich zumindest im Early Access noch nicht sein Potenzial als Grand-Theft-Auto-Alternative entfaltet. Denn die meisten Witze im neuen Steam-Spiel Rustler sind für mich Rohrkrepierer.

Das soll nicht bedeuten, dass Rustler ein mieses Spiel ist oder dass ihr, liebe Leser, unmöglich zur Zielgruppe gehören könnt. Humor ist schließlich subjektiv - wenn ihr Freude an der Sorte Gags im Spiel habt und ihr fehlenden Feinschliff in Sachen Gameplay, Stabilität und Performance verkraften könnt, mag sich der Early Access durchaus für euch lohnen.

Vor einem möglichen Kauf zum Rustler-Release am 18. Februrar 2021 solltet ihr euch aber unbedingt der Tücken des Spiels bewusst sein.

Niemand erwartet die spanische Inquisition. Referenzen und Anspielungen in Rustler sind lustig. Niemand erwartet die spanische Inquisition. Referenzen und Anspielungen in Rustler sind lustig.

Der Autor
Sascha Penzhorn mag bekloppte und lustige Spiele, von Monkey Island über Katamari Damacy bis West of Loathing. Er steht auch auf abgedrehte Filme wie »Die Nackte Kanone«, »Half Baked« oder »Kentucky Fried Movie«. Sein größter Schatz ist ein Buch über Kreativität, handsigniert vom Verfasser John Cleese höchstselbst. Er schaut für sein Leben gern Standup Comedy von Robin Williams, Dave Chapelle und Bill Burr. Lachen ist so wichtig wie Nahrung. So wichtig wie Liebe. Es ist aber auch verdammt schwer, Menschen zum Lachen zu bringen.

In Rustler steht das Mittelalter Kopf

In Rustler spielt man einen schlechtgelaunten Typen, Guy, der am liebsten säuft, faulenzt und sich mit Leuten prügelt. Eines Tages quatscht ihn sein ebenso nutzloser Kumpel, Buddy, an, weil ein Ritterturnier in die Stadt kommt. Der Gewinner erhält die Hand der Prinzessin und wird reich und mächtig.

Als Guy ist es darum meine Aufgabe, mich irgendwie in dieses Turnier zu mogeln und es um jeden Preis zu gewinnen. Um mich herum sind die Stadtmauern mit Graffiti beschmiert: »Fuck the king!«,»The Earth is round!«.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.