Ryzen 3000 und Radeon Navi kommen im dritten Quartal - AMD bestätigt Launches

Auf der Jahreshauptversammlung der Aktionäre bestätigte AMD Launches der wichtigsten Produkte für das dritte Quartal 2019.

von Alexander Köpf,
16.05.2019 18:45 Uhr

AMD bestätigt die Launches von Ryzen 3000, Navi und Epyc Rome im dritten Quartal - Ankündigungen zu Computex und E3 sind sehr wahrscheinlich.AMD bestätigt die Launches von Ryzen 3000, Navi und Epyc Rome im dritten Quartal - Ankündigungen zu Computex und E3 sind sehr wahrscheinlich.

Wie Videocardz berichtet, hat AMD zur jährlichen Aktionärsversammlung am Mittwoch (15. Mai 2019) die Launches seiner 7-nm-Produkte für das dritte Quartal 2019 bestätigt. Sowohl Ryzen 3000, Navi als auch Epyc Rome sollen demnach im Zeitraum von Juli bis September verfügbar gemacht werden.

Radeon Navi-Launch zur E3? - AMD kündigt kommende Gaming-Produkte an

AMD hatte bislang bei Ryzen 3000 und der zweiten Generation der Epyc-Prozessoren (Codename Rome) nur von der zweiten Jahreshälfte respektive Mitte des Jahres gesprochen - das dritte Quartal 2019 wurde nun fest bestätigt.

AMD Roadmap für 2019 - alle 7-nm-Produkte für das dritte Quartal fest bestätigt.AMD Roadmap für 2019 - alle 7-nm-Produkte für das dritte Quartal fest bestätigt.

Im Falle von Ryzen 3000 kursierte der 7. Juli 2019 bereits länger als relativ fixes Datum. Legt man die jüngsten Information zu Grunde (Q3: Launch zwischen Juli und September), scheint das durchaus realistisch.

Die besten Prozessoren für Spieler

Der Launch von AMDs Navi-GPUs wurde bislang auch im dritten Quartal 2019 vermutet - und nun ebenfalls bestätigt. Gerüchten zufolge könnte die Gamescom (21. - 24. August in Köln) dafür in Frage kommen.

Zudem wurde auf der Jahreshauptversammlung noch einmal verdeutlicht, dass Navi vorerst nicht im High-End-Segment, sprich RTX 2070 oder RTX 2080 und schneller (je nachdem, wie AMD High-End definiert) angreifen wird - dort soll vorerst die Radeon VII mit Vega-Chip die Stellung halten.

Die Radeon VII mit Vega-Chip in 7 nm wird zumindest bis 2020 noch das schnellste Radeon-Modell bleiben.Die Radeon VII mit Vega-Chip in 7 nm wird zumindest bis 2020 noch das schnellste Radeon-Modell bleiben.

Allerdings gab es auch Gerüchte über eine Radeon RX 3080 XT, die Performance auf dem Niveau einer RTX 2070 für 330 US-Dollar (ohne Steuern, sprich zwischen 350 und 400 Euro) bieten soll.

AMD dazu in der Investoren-Präsentation:

"Was Gaming angeht, sind wir erfolgreich in den High-End-Markt zurückgekehrt mit dem Launch unserer Radeon VII-GPU im Februar 2019 und wir liegen im Zeitplan für die Einführung unserer Next-Gen-Navi-GPUs für den Mainstream-Markt später in diesem Jahr"

Mit den Aussagen von der Aktionärsversammlung werden auch Spekulationen über mögliche Soft-Launches (Produktankündigungen, Verkaufsstart später) zu Computex (28. Mai - 01. Juni) und E3 2019 (11. - 13. Juni) bekräftigt.

Verfügbarkeit von Ryzen 3000 und Radeon Navi im Handel scheinen zu diesen Daten aber ausgeschlossen, da das dritte Quartal 2019 erst im Juli beginnt.


Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen