Sea of Thieves kommt auf Steam, verdrängt auf den Wunschlisten Iron Harvest & Torchlight 3

Steam-Piraten segeln bald dank Crossplay gemeinsam mit den Windows-Store- & Xbox-Versionen, denn Sea of Thieves kommt endlich auch in einer Steam-Version raus.

von Philipp Elsner,
06.04.2020 14:53 Uhr

Sea of Thieves wetzt die Entermesser für das Landemanöver bei Steam. Sea of Thieves wetzt die Entermesser für das Landemanöver bei Steam.

Sea of Thieves verlässt die Exklusiv-Gewässer und ja, wir werden diese ganze Meldung mit Seefahrer-Jargon aufpeppen. Wie die Entwickler bei Twitter mitteilen, setzt die Piraten-Sandbox ihre Segel "schon bald" in Richtung Steam - allerdings noch ohne konkreten Release-Termin.

Steam-Freibeuter bleiben allerdings nicht unter sich, sondern hissen die Totenkopf-Flagge zusammen mit der Crew der Windows-10- und der Xbox-One-Version, wo das Piratenspiel im März 2018 die Anker lichtete.

Steam-Spieler freuen sich drauf

Aber auch ohne Launch-Termin können Spieler Sea of Thieves jetzt schon auf Steam finden und auf ihre Wunschliste setzen - und genau das tun immer mehr Nutzer: Laut den aktuellen Wishlist-Charts belegt Sea of Thieves wenige Tage nach der Ankündigung bereits Platz 26 auf den weltweiten Wunschzetteln.

Damit reiht sich das Spiel nur knapp hinter heiß erwarteten Blockbustern wie Marvel's Avengers und noch vor Iron Harvest und Torchlight 3 ein. Offenbar warten also noch viele Steam-Korsaren auf ihre Gelegenheit, Schätze zu suchen und feindliche Schiffe von der Seekarte zu pusten.

Worum geht's nochmal?

Falls ihr Landratten noch nie was von Sea of Thieves gehört habt, hier die Kurzfassung: Ihr erkundet (vorzugsweise im Koop mit Freunden) mit einem eigenen Schiff einen Open-World-Ozean voller Inseln, verborgenen Reichtümern und Ungeheuern wie dem gefürchtete Kraken.

Neue Wertung für Sea of Thieves   85     7

Mehr zum Thema

Neue Wertung für Sea of Thieves

Welchen Kurs ihr dabei einschlagt, bleibt dabei euch überlassen - es gibt 11 Story-Missionen, Nebenquests, Handelsposten, Nebenaktivitäten wie Angeln oder Musizieren, Schatzkarten und Festungen voller untoter Skelette.

Seit Release sind fünf Addons an Bord gegangen und auch in Zukunft soll das Spiel weiter wachsen. Sobald der Termin feststeht, wenn Sea of Thieves sein Entermanöver auf Steam startet, erfahrt ihr es natürlich bei uns.

zu den Kommentaren (88)

Kommentare(88)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.