Sea of Thieves - Zwei neue Addons "Cursed Sails" und "Forsaken Shores" angekündigt

Entwickler Rare stopft so langsam die Inhaltslücke in Sea of Thieves. Im Juli und September erscheinen zwei Erweiterungen.

von Martin Dietrich,
11.06.2018 15:40 Uhr

Sea of Thieves - Neues Gebiet Forsaken Shores im E3-Trailer 2:03 Sea of Thieves - Neues Gebiet Forsaken Shores im E3-Trailer

Auch Sea of Thieves war auf der E3-Pressekonferenz von Microsoft kurz vertreten. Per Trailer kündigten die Entwickler dabei an, dass in den nächsten Monaten zwei Inhaltsupdates auf emsige Freibeuter warten, die schon alles gesehen haben und seit einer Weile auf dem Trockenen sitzen.

Seichter Piratenspaß: Sea of Thieves im Test

Im Juli starten die Untoten in »Cursed Sails« eine Offensive. Skelettschiffe machen die Meere unsicher und erschweren die Durchfahrt. Damit sind auch Seeschlachten gegen die KI und nicht bloß gegen menschliche Gegner möglich. Während der zeitlich begrenzten Kampagne können alle Teilnehmer neue Herausforderungen bestehen und exklusive Belohnungen einstreichen. Zudem erreicht ein neuer Schiffstyp den Hafen: Die Brigantine für drei Spieler. Entwickler Rare verspricht, dass in Zukunft noch viel mehr Schiffstypen folgen werden.

Sea of Thieves legte einen sehr erfolgreichen Release hin und konnte viele Spieler zumindest eine Zeit lang an sich binden.Sea of Thieves legte einen sehr erfolgreichen Release hin und konnte viele Spieler zumindest eine Zeit lang an sich binden.

Neues Gebiet mit gefährlichem Vulkan

Der September steht dann ganz im Zeichen der »Forsaken Shores«. Damit erweitert sich die Karte um ein vulkanisches Gebiet, das von den Machern wie folgt beschrieben wird: Felsen regnen vom Himmel, die See ist rau und an jeder Ecke lauern Gefahren. Nur geübte Crews sollen mit viel Geschicklichkeit eine Chance haben, sich den auftürmenden Wellen entgegenzustellen. Ein Ruderboot stößt als neues Vehikel dazu.

Zuvor startet am 12. Juni das Event »Skeleton Thrones«. Auch hier sollen Spieler regelmäßig neue Ziele und Belohnungen serviert bekommen, außerhalb der zeitlich begrenzten Kampagnen.

Die Entwickler teilten außerdem eine Statistik-Übersicht über die beeindruckenden Spielerzahlen von Sea of Thieves. Vier Millionen Piraten haben es seit dem Release auf über 91 Millionen Stunden Spielzeit gebracht. Rund 162 Milliarden Gold verdienten sie und schlossen 1,5 Millionen Xbox-Live-Freundschaften.

Quelle: Rare

Sea of Thieves - Test-Video zum kurzweiligen Koop-Piratenspaß 8:09 Sea of Thieves - Test-Video zum kurzweiligen Koop-Piratenspaß


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen