Sega Mega Drive Mini - Retro-Konsole bislang nur in Japan angekündigt

Sega bringt eine Neuauflage des Mega Drive heraus. Bisher ist die Retro-Konsole jedoch nur für Japan angekündigt.

von Sebastian Zelada,
16.04.2018 12:58 Uhr

Das Sega Mega Drive Mini wird vorerst nur in Japan erscheinen.Das Sega Mega Drive Mini wird vorerst nur in Japan erscheinen.

Gemeinsam mit den HD-Re-Releases von Shenmue 1 und 2, präsentierte Sega auf seiner hauseigenen Veranstaltung »Sega Fest« eine Neuauflage des Mega Drive. Sie wird zum 30. Geburtstag der ursprünglichen Konsole erscheinen, die am 29. Oktober 1988 in Japan veröffentlicht wurde. Das Gerät wird »Mega Drive Mini« heißen und zunächst im Land der aufgehenden Sonne erscheinen. Die USA und Europa sollen im Laufe des Jahres folgen.

Das Unternehmen AtGames, welches mit dem Sega Mega Drive Flashback bereits eine »Mega Drive«-Retro-Konsole herausbrachte und qualitativ und kommerziell scheiterte, soll die Technik hinter dem Gerät bereitstellen. Wie ihr den untenstehenden Vergleichsbildern entnehmen könnt, wurden am Design Änderungen vorgenommen.

Sega Mega Drive Mini Das neue Sega Mega Drive Mini wird sich vom Sega Mega Drive Flashback unterscheiden.

Sega Mega Drive Flashback Dieses bietet einen vollwertigen Modulschacht, verzichtet jedoch auf den Lautstärkeregler.

Zudem wird es bei der japanischen Version des Mega Drive Mini keinen vollwertigen Modulschacht geben. Das Sega Mega Drive Flashback bot noch die Möglichkeit, eigene »Mega Drive«-Kassetten in die Konsole zu schieben. Dafür ist jedoch der Lautstärkeregler der Ursprungskonsole wieder an Bord.

Mit Rückspulfunktion?

In einem inzwischen gelöschten Facebook-Thread, hat AtGames zudem einige erste Infos zur Hardware und den Spielen durchsickern lassen. So werde die Konsole eine Rückspulfunktion erhalten, wie schon das Sega Mega Drive Flashback.

Territorien außerhalb Japans sollen zudem den Modulschacht bekommen, der in Nippon offensichtlich fehlt. Sega Mega Drive Mini greife außerdem auf eine andere Emulationstechnik zurück und werde zusätzliche Features erhalten, welche nicht auf Flashback verfügbar waren.

Was die Spiele angeht, werden Fans auf Sonic 3 verzichten müssen, da das Spiel Probleme mit der Musiklizenz habe.

Sega selbst hat sich zu den Behauptungen AtGames noch nicht geäußert.

Plus-Report: Bubsy 3D - Der Anti-Sonic

Sega Forever - Launch-Trailer zeigt einige der Spieleklassiker 1:31 Sega Forever - Launch-Trailer zeigt einige der Spieleklassiker


Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.