Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Inhaltsverzeichnis
1
2

Setbesuch beim Warcraft-Film - Teil 2: Der Orc-Versteher

Wir haben das Set des Warcraft-Films besucht und mit dem Regisseur Duncan Jones darüber gesprochen, warum ihn Blizzard den »Orc-Versteher« nennt.

von Heinrich Lenhardt,
09.12.2015 09:06 Uhr

Warcraft - Erster offizieller Trailer zum Kinofilm 2:13 Warcraft - Erster offizieller Trailer zum Kinofilm

Im ersten Teil unserer Reportage vom Warcraft-Filmset haben wir über enorme Detailliebe berichtet, über digital eingescannte Pferde, 18 Entwürfe für ein einziges Schwert und in Echtzeit gerenderte Orcs. So will die Filmcrew gemeinsam mit Blizzard einen monumentalen Film schaffen. Und niemand verkörpert diese Absicht besser als Bill Westenhofer.

Bill Westenhofer ist ein Magier, zumindest in World of Warcraft. Im wirklichen Leben schafft der Experte für visuelle Effekte magische Filmmomente, für seine Arbeit an »Life of Pi« und »Der goldene Kompass« erhielt er Oscars. Kein Wunder, dass er bei der Zauberspruch-Darstellung im Warcraft-Film besonderen Ehrgeiz entwickelt: »Magie ist eine so wichtige visuelle Komponente und als Magier in WoW wollte ich sie wirklich richtig hinkriegen. Wer das Spiel kennt, wird vielleicht sogar bestimmte Zaubersprüche wiedererkennen«.

Da war es für ihn ein besonderes Vergnügen, den Schauspielern Handbewegungstipps beim Wirken von Zaubersprüchen zu geben: »Es gab einen schrägen Moment während der Dreharbeiten, als ich mich mit Ben Foster (Khadgar) und Ben Schnetzer (Medivh) zusammensetzte. Da dachte ich mir "Wahnsinn, ich bringe Medivh und Khadgar Magie bei«, meint Westenhofer lachend. Im Laufe der Spielproduktion warf er öfters seinen WoW-Account an, um Kollegen wie Gavin Bocquet Schauplatzvorlagen zu zeigen.

WarCraft der Film - Bilder zur Fantasy-Verfilmung ansehen

Warcraft-Setbesuch, Teil 1
Im ersten Teil unserer Reportage haben wir die Schauspieler vorgestellt und die Detailtreue der Filmemacher gewundert. Außerdem wurden wir Zeugen einer Schlacht mit Schlafanzugträger, die direkt am Set in computeranimierte Orcs verwandelt werden.

Gavin und die Riesenbäume

Der Arbeitsbereich des Produktionsdesigners ist eine Schatzkammer der Modelle und Konzeptgrafiken, im Hintergrund schnurrt ein 3D-Drucker. Die Aufgabe seines Teams besteht darin, die Ideen des Regisseurs zu visualisieren, verschiedene Entwürfe für das Aussehen von Schauplätzen vorzulegen und auszuarbeiten. Dabei sind sowohl die Spielvorlagen als auch der Geschmack eines Mainstream-Filmpublikums zu berücksichtigen: »Wir wollen natürlich die Spieler ansprechen, sie sollen erkennen, wo sie sich befinden.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen