GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Fazit: Shadowrun Returns im Test - Dieser Starter kickt uns nicht

Fazit der Redaktion

Jochen Gebauer: Als interaktive Erzählung funktioniert Shadowrun Returns wunderbar, phasenweise fühlt es sich durch seinen streng linearen Spielablauf ohnehin wie ein Adventure an. Als Rollenspiel hingegen fällt Shadowrun Returns glatt auf den Bauch: das eigentlich komplexe Charaktersystem bleibt weitgehend ungenutzt, den Kämpfen fehlt der taktische Anspruch, das Autosave-System ist aus der Hölle und abseits der Quest-Ziele gibt's so gut wie nix zu entdecken. Bei aller Retro- und Kickstarter-Liebe: Wenn ein 2013 entwickeltes Iso-Rollenspiel gegen fünfzehn Jahre alte Genre-Klassiker so wenig Land sieht wie Shadowrun Returns, dann muss die Frage erlaubt sein, was die eigentlich mit dem eingesammelten Geld gemacht haben. Die Autoren fürstlich bezahlt, hoffe ich.

3 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (198)

Kommentare(198)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.