Skate 4 offiziell angekündigt: Wie wahrscheinlich ist ein PC-Release?

Während Electronic Arts Play-Event wurde nach 10 Jahren endlich ein neues Skate angekündigt. Die Vorgänger waren alle exklusiv für die Konsolen. Wie sieht es jetzt aus?

von Fabiano Uslenghi,
19.06.2020 10:45 Uhr

Bald werdet ihr wieder über Geländer grinden und euch dabei spektakulär aufs Fressbrett legen dürfen. (Screenshot stammt aus Skate 3) Bald werdet ihr wieder über Geländer grinden und euch dabei spektakulär aufs Fressbrett legen dürfen. (Screenshot stammt aus Skate 3)

Auch ohne E3 lies sich EA sein Play-Event dieses Jahr nicht nehmen. Neben vielen bekannten Titeln aus dem Repertoire des Publishes gab es aber auch eine unverhoffte Überraschung. In einem kurzen Clip wurde kurzerhand ein neues Skate angekündigt.

Offenbar sieht die Zukunft also recht rosig für Freunde des Extremsports aus. Im September erscheint bereits das Remaster von Tony Hawk's Pro Skater 1 & 2. Bis wir an das neue Skate aber Hand anlegen können, wird es noch eine ganze Weile dauern: Bislang ist noch so gut wie überhaupt nichts über den neuen Teil bekannt.

Ohne die Fans gäbe es dieses Spiel nicht

Während des Live-Streams gab es von dem neuen Skate noch überhaupt keine Spieleindrücke zu sehen. Nicht einmal der Name ist ganz klar. Offiziell sprach EA nämlich nie von einem Skate 4. Am Ende der Show traten aber die beiden früheren Skate-Entwickler Deran Chung und Chris »Cuz« Parry vor die Kamera und kündigten die Arbeiten an einem neuen Skate offiziell an.

Auch ein Release-Datum steht noch komplett in den Sternen. Gleiches gilt für das Entwicklerstudio. Das ursprüngliche Skate-Studio - EA Black Box - gibt es nicht mehr. Offenbar befindet sich das Projekt daher noch in einer sehr, sehr frühen Entwicklungsphase.

Aber immerhin lassen die beiden Entwickler während der Präsentation noch verlauten, dass es ohne das stete Nachfragen der Fans gar nicht existieren würde.

Erscheint Skate auch für den PC?

EA schwieg sich neben Release-Datum und Entwicklerstudio auch darüber aus, auf welchen Plattformen das neue Skate erscheint. Das wäre dahingehend spannend, da die Skate-Serie bislang ausnahmslos auf den Konsolen stattfand. Wird also auch das neue Skate den PC meiden?

Wahrscheinlich wissen das zum momentanen Zeitpunkt nicht einmal die Entwickler. Allerdings ist es nicht auszuschließen, dass der PC dieses Mal etwas stärker berücksichtigt wird. Das letzte Skate erschien immerhin 2010 und seitdem hat sich die Spielewelt ein wenig gewandelt. Die Trennschärfe zwischen PC- und Konsolen-Releases wurde enorm verringert.

Microsoft unterscheidet beispielsweise mittlerweile gar nicht mehr zwischen PC und Xbox. Was EA selbst angeht, gab es schon länger keine reinen Konsolen-Spiele mehr. Zumal EA mit Access einen eigenen Abo-Service anbietet. Da wäre es sicher eher fahrlässig, das Angebot nicht auszubauen und abwechslungsreicher zu gestalten. Zum Beispiel mit einem neuen Skateboard-Spiel.

zu den Kommentaren (22)

Kommentare(22)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen