Space Hulk: Tactics - Blood-Bowl-Entwickler kündigen neues Warhammer-40K-Spiel an

Cyanide entwickelt ein neues Warhammer-Spiel basierend auf dem Brettspiel Space Hulk. Es gibt zwei Singleplayer-Kampagnen, Multiplayer und ein Kartendeck-System.

von Elena Schulz,
04.02.2018 13:38 Uhr

Space Hulk: Tactics ist ein neues Spiel im Warhammer-40K-Universum der Blood-Bowl-Macher.Space Hulk: Tactics ist ein neues Spiel im Warhammer-40K-Universum der Blood-Bowl-Macher.

Entwickler Cyanide (Blood Bowl) und Publisher Focus Interactive versuchen sich an einer weiteren Spieleumsetzung zum Brettspiel-Klassiker Space Hulk im Warhammer-40K-Universum. Space Hulk: Tactics soll 2018 für PC, PS4 und Xbox One veröffentlicht werden.

Das Spiel bietet zwei Singleplayer-Kampagnen und einen Multiplayer-Modus. Mehr ist zum konkreten Inhalt nicht bekannt, man wird sich aber wohl an die Regeln des Brettspiels halten. Dort treten Space Marines und die Genestealers der Tyraniden auf Space Hulks, gigantischen Raumschiff-Wracks die im All treiben, gegeneinander an. Jeder Seite verfügt über eine bestimmte Anzahl an Aktionspunkten.

Ähnlich könnte auch die Spielumsetzung funktionieren. Wir wissen zudem, dass es ein Kartensystem wie ein Halo Wars 2 geben wird. Spieler können auf Kartendecks zugreifen und Karten einsetzen, um beispielsweise ihre Einheiten vor einem Match zu optimieren. Andere Karten starten bestimmte Events, wenn der Kampf bereits im Gange ist.

GameStar-Podcast: Faszination Warhammer

Das nächste Lootbox-Spiel?

Interessant wird, wie man die Karten im Spiel freischalten kann - gerade Zufallsvarianten wie Lootboxen oder Booster-Pakete haben aktuell einen schweren Stand bei den Spielern.

Es wird aber einen Map-Editor geben, über den neue Szenarien für Online- und Einzelspieler-Modi erstellt werden können. Unzählige Kartenpakete per DLC kaufen, müssen wir also wohl nicht.

Mehr als ein paar Screenshots gibt es aktuell noch nicht vom Spiel zu sehen, wir halten euch auf dem Laufenden.

Space Hulk als Shooter: Die Warhammer-Umsetzung Deathwing scheiterte kläglich


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen