Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 3: Splinter Cell 4: Double Agent

Der Fisher-Fall

Wie in den Vorgängerspielen verraten verängstigte Gegner wichtige Informationen, wenn Sam sie in den Würgegriff nimmt. Wie in den Vorgängerspielen verraten verängstigte Gegner wichtige Informationen, wenn Sam sie in den Würgegriff nimmt.

Nach dem Tutorial startet die eigentliche Kampagne. Doch von der strahlenden Vergangenheit Sam Fishers ist zu Beginn von Double Agent nicht viel übrig. Denn während Sam am anderen Ende der Welt eine Mission ausführt, die Tausenden Menschen das Leben retten könnte, wird seine einzige Tochter von einem betrunkenen Autofahrer getötet. Unfähig zu begreifen, dass er, obwohl er so viele Leute beschützt hat, nicht den für ihn wertvollsten Menschen vor dem Tod bewahren konnte, stürzt Sam in eine tiefe Krise. Monate später bittet er seinen Freund und Vorgesetzten Lambert um einen neuen Auftrag - er will seinen Schmerz durch die Arbeit vergessen. Lambert willigt ein und macht aus Sam einen NOC-Agenten. Das steht für »non official cover«, inoffizielle und verdeckt ermittelnde Spione. Das Ziel: Sam soll die global agierende Terrorgruppe JBA (John Brown's Army) infiltrieren und ausschalten. Zu diesem Zweck inszeniert die NSA einen Banküberfall, bei dem Sam als Täter verhaftet und ins Ellsworth Gefängnis nach Kansas gebracht wird - in die Zelle von Jamie Washington, einem Mitglied der JBA. Eingebettet in eine knifflige Schleichmission, die zum Zeitpunkt unseres Besuches allerdings noch nicht fertig gestellt war, hilft Sam Jamie bei der Flucht und verschafft sich so das Vertrauen seiner Zielperson. Unwissend über die wahre Herkunft seines neuen Freundes nimmt Jamie Herrn Fisher in den einzig sicheren Unterschlupf mit, das Hauptquartier der Terroristen. »Dort lernt Sam auch die ebenso attraktive wie gefährliche Enrika kennen«, erzählt Julian. »Mit der Zeit versteht er zwar ihre Ziele, nicht aber, warum sie so erschreckend skrupellos vorgeht, um diese zu erreichen.« Trotzdem verliebt sich Sam in sie. Da Ubisoft nicht mehr verraten will, wagen wir eine Vermutung: Wird er wegen seiner Zuneigung zu Enrika vielleicht zu einem echten Doppelagenten, der die Feinde nicht nur ausspioniert, sondern tatsächlich für beide Seiten operiert? Möglich wär's, immerhin heißt das Spiel ja Double Agent.

PDF (Original) (Plus)
Größe: 4,7 MByte
Sprache: Deutsch

3 von 6

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen