Stalker: Clear Sky - Publisher für Deutschland und die Welt

von Christian Merkel,
31.01.2008 12:28 Uhr

THQ hatte nach der ewigen Entwicklungszeit des ersten Stalker-Titels offensichtlich keine Lust mehr, den Nachfolger Stalker: Clear Sky in die Läden zu bringen. Entwickler GSC Gameworld hat jetzt einen neuen Publisher gefunden: Koch Media hat die weltweiten Vermarktungsrechte mit Ausnahme einiger osteuropäischer Länder für das Actionspiel erworben. In Deutschland wird das Spiel unter dem Deep-Silver-Label erscheinen. Erfahrung hat Koch Media bereits vor über einem Jahr mit GSC Gameworld gesammelt: So veröffentlichte der Publisher den Genremix Heroes of Annihilated Empires.

Gleichzeitig zur Ankündigung der Vertriebskooperation hat der neue Publisher Deep Silver drei neue Bilder zu Stalker: Clear Sky veröffentlicht. Die Bilder, die unter anderem schon bekannte Szenen aus neuen Perspektiven zeigen, finden Sie neben dieser News und in unserer Screenshot-Galerie.

Stalker: Clear Sky spielt ein Jahr vor den Ereignissen von Shadow of Chernobyl und behandelt die Geschichte einer Gruppe von Stalkern auf der ersten Expedition zum Reaktor des explodierten Kernkraftwerks.

Stalker: Clear Sky ist nach wie vor für das erste Quartal 2008 vorgesehen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen