Star Trek: Discovery - Michelle Yeoh erhält als Captain Georgiou ihre eigene Star-Trek-Serie

Eine weitere neue Star-Trek-Serie kündigt sich an: Michelle Yeoh als Captain Philippa Georgiou erhält ihre eigene TV-Serie. Das Spin-off zu Discovery soll auch von Section 31 handeln.

von Vera Tidona,
12.11.2018 14:00 Uhr

Die aus Star Trek: Discovery bekannte Captain Philippa Georgiou (gespielt von Michelle Yeoh) erhält ihre eigene Serie.Die aus Star Trek: Discovery bekannte Captain Philippa Georgiou (gespielt von Michelle Yeoh) erhält ihre eigene Serie.

Der US-Sender CBS plant mit einer weiteren neuen Star-Trek-Serie, neben Discovery und der angekündigten Picard-Serie mit Patrick Stewart. So erhält Michelle Yeoh als Captain Philippa Georgiou der USS Shenzhou der Sternenflotte ihre eigene Serie als Spin-off zu Discovery, berichtet das US-Magazin Hollywood Reporter.

In der ersten Staffel der neuen Serie Star Trek: Discovery wurde ihr Charakter ins Star Trek Universum eingeführt und soll auch in der kommenden 2. Staffel wieder mitspielen. In den neuen Folgen wird sehr wahrscheinlich eine Verbindung zur neuen Serie geschaffen.

Neue Star-Trek-Serie über Section 31 geplant

Die neue und noch namenlose Star-Trek-Serie soll an den Ereignissen aus der ersten Staffel anknüpfen, in der Captain Georgiou im Spiegel-Universum als Emperor Georgiou in Erscheinung trat. Im Mittelpunkt würde Section 31 stehen, die Geheimoperation, die weder an die Vorschriften noch Ideale der Sternenflotte gebunden ist.

Viel mehr ist über die neue Serie noch nicht bekannt. Auch ob weitere Charaktere aus Star Trek: Discovery mitspielen werden, ist noch offen.

Emperor Georgiou von der Section 31 aus Star Trek: Discovery.Emperor Georgiou von der Section 31 aus Star Trek: Discovery.

CBS möchte Star-Trek-Universum erweitern

Darüber hinaus plant CBS-Chef David Stapf mit noch vielen weiteren Produktionen aus dem Star Trek Universum. So soll auf dem hauseigenen Streaming-Dienst, auf dem auch die neuen Serien laufen, "immer irgendetwas mit Star Trek" laufen, verrät er bereits im August im Gespräch mit dem US-Magazin Deadline.

Dazu gehört auch die kürzlich angekündigte animierte Comedy-Serie Star Trek: Lower Decks von Rick & Morty-Autor Mike McMahan und Alex Kurzman. Währenddessen steht die neue Picard-Serie noch am Beginn der Entwicklung. Einen konkreten TV-Starttermin gibt es bislang noch nicht.

Inzwischen steht fest, wann die zweite Staffel von Star Trek: Discovery an den Start geht: Am 17. Januar 2019 auf CBS All Access und hierzulande auf Netflix. Darin gibt es ein Wiedersehen mit dem legendären Mr. Spock, diesmal als jüngere Version von Ethan Peck dargestellt. An seiner Seite spielt Anson Mount als Captian Pike der USS Enterprise mit.

Star Trek: Discovery - Junger Mr. Spock erstmals im neuen Trailer zu Staffel 2 2:28 Star Trek: Discovery - Junger Mr. Spock erstmals im neuen Trailer zu Staffel 2


Kommentare(150)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen