Star Wars 8 - Regisseur Rian Johnson begründet seine Entscheidung zu Reys Herkunft

In Episode 8 erfahren wir endlich etwas über Reys Herkunft, doch die Antwort gefällt nicht jedem Fan. Jetzt äußert sich erstmals Regisseur Rian Johnson dazu.

von Vera Tidona,
18.12.2017 16:20 Uhr

In Star Wars: Episode 8 erfahren wir endlich wichtige Details zu Reys Herunft. In Star Wars: Episode 8 erfahren wir endlich wichtige Details zu Reys Herunft.

Wer sind Reys Eltern? Seit der Einführung der jungen Heldin Rey (gespielt von Daisy Ridley) in Episode 7: Das Erwachen der Macht ins Star Wars Universum ranken sich viele Gerüchte über ihre Herkunft. Zahlreiche Fan-Theorien spekulieren bereits über eventuelle Verwandtschaftsgrade zu den bekannten Helden wie Luke Skywalker oder Obi-Wan.

Auch Regisseur Rian Johnson hat sich der Frage über Reys Herkunft in Episode 8: Die letzten Jedi gewidmet. Seine Auflösung dazu kann man derzeit im Kino sehen - aber sie gefällt nicht jedem Fan.

Achtung: Mächtiger Spoiler!

Warnung: der folgende Absatz enthält Spoiler

Demnach sind Reys Eltern nicht etwa irgendwelche Jedi-Ritter oder bekannte Star Wars-Helden, von denen sie die Macht geerbt hat. In einer Szene mit Kylo Ren (Adam Driver) offenbart er ihr, dass ihre Eltern niemand besonderes waren. Sie waren einfache Leute, die ihre kleine Tochter an den Höchstbietenden verschachert haben und nicht einmal mehr am Leben sind.

Die volle Story samt aller Spoiler und Geheimnisse findet ihr in unserer Handlungs-Zusammenfassung zu Star Wars 8. Gegenüber Cinema Blend stellt Rian Johnson klar, warum er sich für seine Auflösung um Reys Herkunft entschieden hat:

"Für mich war es eine dramaturgische Entscheidung. [...] Wenn die Antwort, die ihr präsentiert wurde, gewesen wäre 'Deine Eltern sind die-und-die, bitte sehr, das ist dein Platz in dieser Geschichte.' Das wäre für sie das Einfachste, was sie zu hören bekommen könnte. Und das Einfachste, was wir zu hören bekommen könnten. Wunscherfüllung. [...] Das Härteste, was sie zu hören bekommen kann, ist 'Nein, du bekommst diese Antwort nicht, diese Definition'. Tatsächlich wird der Fakt, dass du das nicht hast, von Kylo gegen dich verwendet, um zu versuchen, zu erreichen, dass du dich auf ihn stützen musst. Du musst die Kraft finden, dich selbst zu definieren und auf eigenen Beinen stehen."

Episode 9 wird klären, ob Reys Herkunft stimmt

Nun bleibt die Frage offen, ob Kylo Ren tatsächlich die Wahrheit gesagt hat? Laut Rian Johnson schon:

"[...] es ist völlig offen, wohin es im nächsten [Film] geht. Ich denke nicht, dass er lügt, in dem Sinne, dass er in diesem Moment Schach spielt. Vielleicht tut er es, ich glaube nicht. Mir scheint es so, dass er es glaubt. Mir scheint es so, dass sie es glaubt. Aber ein gewisser Blickwinkel spielt in diesen Filmen immer eine Rolle."

Ob das der Wahrheit entspricht, werden wir aber erst in zwei Jahren in Episode 9 überprüfen können. Hierfür zeigt sich aber J.J. Abrams als Regisseur und Drehbuch verantwortlich. Ein Kinostarttermin ist für den 19. Dezember 2019 angekündigt. Was wir bislang über den Film wissen, verrät unser Überblick zu Star Wars: Episode 9.

Star Wars 8 - Review-Video ohne Spoiler 16:24 Star Wars 8 - Review-Video ohne Spoiler

Star Wars 8: The Last Jedi - Spoiler-Review im Video 22:19 Star Wars 8: The Last Jedi - Spoiler-Review im Video


Kommentare(122)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen