Star Wars: Disney enthüllt sein "echtes" Lichtschwert - und es sieht fantastisch aus

Bringt eure Gliedmaßen in Sicherheit! Disney arbeitet aktuell an einem "echten" Lichtschwert, das neues Videomaterial jetzt endlich in Aktion zeigt.

von Vali Aschenbrenner,
05.05.2021 09:15 Uhr

Wie Cal Kestis in Jedi: Fallen Order ein eigenes Lichtschwert basteln? In Galaxy's Edge bereits Realität - nur werden die Star-Wars-Waffen bald noch "realistischer". Wie Cal Kestis in Jedi: Fallen Order ein eigenes Lichtschwert basteln? In Galaxy's Edge bereits Realität - nur werden die Star-Wars-Waffen bald noch "realistischer".

Update vom 5. Mai 2021: Disney hat jetzt endlich sein »echtes« Lichtschwert enthüllt, das Funktionen und Look der Star-Wars-Waffe ziemlich detailgetreu imitiert. In einem kurzen Video von nur etwa 13 Sekunden wird das Produkt vorgestellt. Und das spannende dabei: Hier wird voll und ganz auf computer-generierte Effekte verzichtet, das Lichtschwert soll tatsächlich so funktionieren, wie es im Video gezeigt wird. Doch schaut am besten einfach selbst rein:

Link zum YouTube-Inhalt

Viele offene Fragen: Die Enthüllung der »realistischen« Waffe der Jedi, welche spätestens 2022 zum Verkauf angeboten werden dürfte, löst unter Star-Wars-Fans natürlich große Begeisterung aus. Zum aktuellen Zeitpunkt bleiben allerdings noch viele Fragen offen: Wie viel das Produkt letztendlich kosten wird zum Beispiel und wann genau es wo erhältlich sein wird.

In der Videobeschreibung selbst wird zumindest schon einmal angeteast, dass die Replika im aktuell geplanten »Galactic Starcruiser« des Walt Disney World Resort in Florida angeboten werden dürften. Ob auch ein Vertrieb online und international - also beispielsweise für Fans aus Deutschland - geplant ist, wissen wir momentan nicht.

So funktioniert's: Falls ihr euch übrigens mehr für die technischen Hintergründe von Disneys echtem Lichtschwert interessiert und wie genau das Ausfahren der beleuchteten Klinge funktioniert, werft ihr am besten einen Blick in den folgenden Videoclip: Hier zeigt eine Animation, was es mit dem Aus- und Einfahrmechanismus der Spielzeugwaffe auf sich hat.

Link zum Twitter-Inhalt

Ursprüngliche Meldung: Womöglich können wir bald alle mit einer eleganteren Waffe aus zivilisierteren Tagen herumrennen und müssen nicht länger auf plumpe Blaster zurückgreifen - sofern wir denn das nötige Kleingeld dafür haben: Disney arbeitet aktuell an einem »echten« Lichtschwert und könnte damit die Kindheitsträume eines jeden Star-Wars-Fans wahr machen.

Wie Disneys »echtes« Lichtschwert aussehen soll

Hochwertiger Griff, ausfahrbare Klinge: Natürlich werdet ihr mit dem von Disney geplanten Lichtschwert keine Gliedmaßen abhacken können, sondern maximal irritierte Blicke ernten, wenn ihr das Teil jemandem an den Kopf haut. Das Projekt basiert auf einem Patent (via Google Patents), welches schon 2018 eingetragen und zu dem erst jetzt das Endprodukt präsentiert wurde.

Konkret soll das Produkt wie folgt funktionieren: Im Griff des Lichtschwerts verstecken sich Hälften eines Zylinders, die per Kopfdruck in Sekundenschnelle ausgefahren werden und damit das Zünden einer Laserklinge simulieren. Einfahren lässt sich der Zylinder genauso schnell.

Gleichzeitig wird beim Aktivieren im Inneren eine LED-Spule angeschmissen, welche den Look eines Lichtschwerts zusätzlich abrundet. Von Augenzeugen wird der gesamte Prozess mit dem Ein- beziehungsweise Ausrollen eines Meterbands verglichen, während der gesamte Prozess stark an die Waffen der Jedi und Sith aus den Star-Wars-Filmen erinnert.

Dieses Patent könnte unser aller Kindheitstraum erfüllen. Bildquelle: Disney Enterprises, Inc./Google Patents Dieses Patent könnte unser aller Kindheitstraum erfüllen. Bildquelle: Disney Enterprises, Inc./Google Patents

Hinter verschlossenen Türen: Nein, aktuell gibt es kein Bild oder Videomaterial zu dieser Art Lichtschwert - das Produkt wurde bei Disney auf einer privaten Konferenz vorgestellt. Momentan können wir uns lediglich auf Augenzeugenberichte wie die von Carlye Wisel auf Twitter oder dem Disney-Parks-Vorsitzenden Josh D'Amaro persönlich berufen.

Scott Trowbridge, Portfolio Creative Executive and Studio Leader von Disney äußerte sich ebenfalls zu den Berichten und bestätigte die Existenz dieser Lichtschwerter: »Ja, es war, beziehungsweise ist echt und … noch nicht [für die Öffentlichkeit bestimmt].«

Link zum Twitter-Inhalt

Wie steht es um den Preis und die Verfügbarkeit? Aktuell gibt es noch keine Informationen dazu, wann, wo und zu welchem Preis Disneys neue Lichtschwerter verfügbar sein werden. Allerdings ist davon auszugehen, dass Produkte dieser Art exklusiv in Disney-Hotels oder Themen-Parks - wie zum Beispiel Galaxy's Edge in den US-Amerikanischen Disney Resorts - vertrieben werden.

Die Anschaffung dieser »Waffen« könnte sich ebenfalls kostspielig gestalten, handelt es sich bei diesen Lichtschwertern um keine einfachen Spielzeuge. Stattdessen dürften sich die Preise auf 200 bis 350 US-Dollar oder sogar mehr belaufen - wie es bei den aktuell verfügbaren und hochwertigeren Repliken der Fall ist.

Was sonst bei Star Wars passiert

Während sich konkrete Details zu Disneys geplantem Lichtschwert in Grenzen halten, sieht die Zukunft von Star Wars im Bereich des Kinos, TVs und der Videospiele schon recht rosig aus. Wir haben für euch bereits zusammengefasst, welche Krieg-der-Sterne-Filme, -Serien für Disney Plus und Spiele für PC und Konsolen sich bereits in Entwicklung befinden.

Star Wars: Alle neuen Filme & Serien   471     15

Mehr zum Thema

Star Wars: Alle neuen Filme & Serien

So startet beispielsweise am 4. Mai 2021 mit The Bad Batch die nächste Star-Wars-Serie auf Disney Plus und mit Rogue Squadron am 22. Dezember 2023 der nächste Film in den Kinos, während The Lego Star Wars Skywalker Saga erst kürzlich auf unbestimmte Zeit verschoben wurde.

Auf welchen neuen Star-Wars-Content freut ihr euch besonders? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

zu den Kommentaren (66)

Kommentare(66)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.