Star Wars - Original R2-D2 für 2,76 Millionen Dollar verkauft

In den USA kamen vergangene Woche zahlreiche Star-Wars-Requisiten unter den Hammer. Unter anderem fand eine R2-D2-Einheit einen neuen Besitzer.

von Tobias Ritter,
02.07.2017 14:00 Uhr

R2-D2 hat einen neuen Besitzer: Ein Sammler ersteigerte die Star-Wars-Requisite für fast drei Millionen US-Dollar.R2-D2 hat einen neuen Besitzer: Ein Sammler ersteigerte die Star-Wars-Requisite für fast drei Millionen US-Dollar.

Ambitionierte Fans lassen sich ihr Hobby manchmal einiges kosten: Am vergangenen Mittwoch wurde in Los Angeles eine R2-D2-Einheit für 2,76 Millionen Dollar (2,42 Millionen Euro) versteigert. Das meldet das Auktionshaus Profiles in History - machte zum Käufer aber keine weiteren Angaben.

Die versteigerte Figur ist etwas über einen Meter groß und wurde aus Aluminium- und Fiberglas-Teilen zusammengesetzt, die im Verlauf mehrerer Star-Wars-Filmproduktionen zum Einsatz kamen. Es handelt sich also um Original-Requisiten.

Erlös übertrifft Erwartungen

Das Auktionshaus selbst hatte zunächst einen Höchstpreis von zwei Millionen US-Dollar erwartet - dabei aber wohl die Passion der Star-Wars-Fangemeinde unterschätzt. Möglicherweise wollte aber auch nur jemand unbedingt herausfinden, ob sich im Inneren des Droiden tatsächlich ein Hologramm von Prinzessin Leia versteckt.

Übrigens: R2-D2 war nicht die einzige Star-Wars-Requisite, die versteigert wurde. Zusätzlich fanden ein Luke-Skywalker-Lichtschwert für 325.000 Dollar und ein Darth-Vader-Kostüm für rund 100.000 Dollar einen neuen Besitzer.

Wurde Star Wars im Weltraum gedreht? - Google halt! 7:19 Wurde Star Wars im Weltraum gedreht? - Google halt!

Star Wars: Rogue One - Bilder zum Kinofilm ansehen


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen