Star Wars Battlefront - Selbst Star-Wars-Schauspieler will Singleplayer-Kampagne

Selbst John Boyega, Darsteller von Finn in Star Wars – Episode 7: Das Erwachen der Macht, will einen richtigen Einzelspieler für Star Wars: Battlefront. Via Twitter stellte er Electronic Arts die Frage, ob man noch einen Offline-Modus nachreichen werde.

von Stefan Köhler,
03.03.2016 10:54 Uhr

Ein Story-Modus für Star Wars: Battlefront? Das hält auch der Finn-Darsteller John Boyega für eine gute Idee - und fragt Electronic Arts direkt danach. Ein Story-Modus für Star Wars: Battlefront? Das hält auch der Finn-Darsteller John Boyega für eine gute Idee - und fragt Electronic Arts direkt danach.

Da rief sicherlich jemand »Traitor« im EA-Hauptquartier: Schauspieler John Boyega, Darsteller von Finn in Star Wars: Episode 7 - Das Erwachen der Macht, hat via Twitter die fehlende Kampagne von Star Wars: Battlefront angesprochen.

Das Thema war bereits vor dem Release im November 2015 ein Streitpunkt, der die Fanbasis bis heute spaltet.

Link zum externen Inhalt

Auf Boyegas Frage nach einem Offline-Storymodus reagierte der offizielle Twitter-Kanal von EAStarWars prompt mit der Gegenfrage, ob er nicht schon die Missionen probiert hätte.

Link zum externen Inhalt

Dabei handelt es sich um kürzere Szenarien, die bestimmte Spielelemente wie Vehikel, Waffen und ähnliches näherbringen. Boyega reagierte relativ unverblümt und fragte, ob er nicht vielleicht das britische Hauptquartier von EA besuchen dürfe.

Link zum externen Inhalt

Auch wenn sich Spieler für den prominenten Befürworter freuen dürften, die Chancen auf einen Storymodus werden wohl kaum steigen. Dass EA und DICE so spät nach dem Release noch eine sehr teuer produzierte Kampagne nachreichen werden, ist unwahrscheinlich.

Star Wars: Battlefront - Test: Der neue Star-Wars-Shooter ist gut, aber innovationsarm 7:36 Star Wars: Battlefront - Test: Der neue Star-Wars-Shooter ist gut, aber innovationsarm

Star Wars: Battlefront - Screenshots ansehen

zu den Kommentaren (19)

Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.