Stargate bekommt mit »Timekeepers« endlich ein echtes Spiel - und ich halte die Luft an

Meinung: Seit über 15 Jahren warten Fans auf ein richtiges Stargate-Spiel. Und nun soll es endlich so weit sein. Es gibt nur einen kleinen Haken.

von Florian Franck,
11.05.2021 20:45 Uhr

Stargate: Timekeepers verursachte bei mir kurzzeitig Schnappatmung Stargate: Timekeepers verursachte bei mir kurzzeitig Schnappatmung

Im Januar 1999 wurde die erste Folge Stargate - Kommando SG-1 in Deutschland ausgestrahlt. Für mich gehören die Abenteuer von SG-1 zu den besten Sci-Fi-Serien aller Zeiten. Neben Kinofilmen und Ablegern gab es einige Versuche, das Franchise als PC-Spiel umzusetzen. Bisher blieb es bei Versuchen oder ambitionierten Fan-Projekten.

Nach dem Ende von Stargate SG-1, Atlantis und dem gefloppten Universe verlor ich aber die Hoffnung, jemals ein Spiel aus dem Stargate Universum spielen zu dürfen. Nun ist sie zurück.

Während des Strategie-Events »Home of Wargamers« von Publisher Slitherine wurde überraschend das Real-Time-Tactic-Spiel Stargate: Timekeepers mit einem Teaser angekündigt. Und auch ohne Gameplay hatte ich sofort Gänsehaut: Das Einrasten der Chevrons, die klassische Stargate-Musik im Hintergrund und die Reise durch das Wurmloch - ich hatte gehofft, der Trailer würde nie enden.

Stargate: Timekeepers Teaser-Trailer kündigt neues Strategie-Spiel an 1:04 Stargate: Timekeepers Teaser-Trailer kündigt neues Strategie-Spiel an

Der Autor
Für Florian Franck gehört Stargate zu den besten Sci-Fi-Serien aller Zeiten und er wünscht sich seit mehr als 15 Jahren ein PC-Spiel im Stargate-Universum. Auf die Frage »Star Trek oder Star Wars?« antwortet er mit »Stargate!«. Nachdem das MMORPG Stargate Worlds eingestellt wurde und der Serienableger Universe floppte, verlor er sämtliche Hoffnungen jemals ein Stargate-Spiel in den Händen halten zu dürfen. Die Ankündigung von Stargate: Timekeepers sorgte bei ihm kurzzeitig für Schnappatmung.

Warum Stargate: Timekeepers spannend wird

Timekeepers wurde als taktisches Echtzeitstrategie-Spiel angekündigt, an dem die Entwickler von Forge Games arbeiten. Keine unerfahrene Mannschaft, immerhin zeigten sie sich bereits für die Rundenstrategie-Spiele Phantom Doctrine und Hard West verantwortlich.

Wie sich Timekeepers genau spielen wird und worum es in der Story exakt geht, bleibt noch komplett im Dunkeln. Wir wissen momentan nur, dass die Geschichte nach der Schlacht um Antarktika ihren Anfang nimmt. Also zum Start der achten Staffel. Heldin wird dabei die eigens für das Spiel erdachte Soldatin Commander McCain.

Womit ist zu rechnen?

Kampf gegen Goa'uld und Replikatoren: Die Replikatoren gehören zu den schlimmsten und wohl auch nervigsten Feinden in Stargate. Die kleinen Maschinen haben nur einen Zweck: Fortpflanzung. Besonders kritisch wird es, wenn sie menschliche Abbilder von sich erschaffen. Sehr gut vorstellbar, dass wir in Timekeepers gegen die Biester antreten und in den Missionen viel taktisches Geschick beweisen müssen.

Die Goa'uld hingegen sind seit den frühen Anfängen von Stargate allgegenwärtig. Sie sind eine parasitäre Lebensform und nutzen menschliche Wirte, die sogenannten Jaffa, um Angst und Schrecken in der Galaxis zu verbreiten. In der achten Staffel tritt der Systemlord Ba'al in den Vordergrund und versucht mit hinterhältigen Aktionen mehr Macht an sich zu reißen. Als Commander McCain werden wir in Timekeepers mit großer Sicherheit nach dem Durchqueren des Stargate gegen die Jaffa von Ba'al kämpfen.

Neue Helden und Planeten: Einerseits bin ich enttäuscht, dass ich in Timekeepers die mir noch unbekannte Commander McCain und ihr Team steuern soll, anstatt lieb gewonnene Charaktere wie Jack O'Neill, Carter, Dr. Jackson oder Teal'c zu begleiten. Andererseits geht es ja gerade in Stargate um das Entdecken neuer Planeten. Nur eben mit Sternenportal statt Raumschiff.

Und genau von diesen neuen Planeten soll Timekeepers viele bieten. DLCs könnten sogar noch mehr neue Sternentor-Adressen einführen. Und nicht nur das, auch Zeitreisen und Paradoxen gibt es in Stargate. Damit könnte Timekeepers für ähnliche Oho-Momente Sorgen, wie das plötzliche auftauchen von Fischen in Jack O'Neills See.

In Timekeepers begleiten wir nicht das aus SG-1 bekannte Team rund um Jack O'Neill, sondern folgen komplett neuen Charakteren. In Timekeepers begleiten wir nicht das aus SG-1 bekannte Team rund um Jack O'Neill, sondern folgen komplett neuen Charakteren.

Die Qualen eines Stargate-Fans

Als Stargate-Fan war man in den letzten Jahren Kummer und Leid gewohnt. Nicht nur enttäuschte die Serie Universe, auch gab es keine spielbaren Stargate-Titel. Und das trotz des stolzen Alters der Serie und Millionen von Fans weltweit. Offiziell wurden mehr als 56 Millionen Stargate DVDs verkauft.

Stargate ist mittlerweile über 25 Jahre alt. 2005 gab es mit Stargate SG-1: The Alliance das bisher am meisten erwartete Stargate-Game. Doch nach zahlreichen Verschiebungen war abzusehen, dass irgendetwas im Argen lag und der Titel nie erscheinen würde. The Alliance sollte ebenfalls in der Zeit der achten Staffel von Stargate SG-1 spielen. Zwischen Publisher JoWooD und Entwickler-Studio Perception entbrannte jedoch ein Rechtsstreit, welcher dazu führte, dass das wohl zu 90 Prozent fertige Spiel niemals erscheinen würde.

Die Hoffnung stirbt zuletzt

Einige Jahre später gab es mit Stargate Worlds einen weiteren Versuch. Diesmal als MMORPG. Die Cheyenne Mountain Studios mussten während der Entwicklung Insolvenz anmelden und MGM entzog dem Studio im Anschluss die Lizenz. Mit Stargate Resistance gab es einen Versuch, Geld einzuspielen, um das Projekt am Leben zu halten. Es blieb allerdings beim Versuch.

Stargate Resistance konnte das MMO 2010 nicht mehr retten. Stargate Resistance konnte das MMO 2010 nicht mehr retten.

2013 erschien mit Stargate SG-1: Unleashed ein Mobile-Game, das allerdings alles andere als gut ankam. Was Fans seither fehlte, war ein echtes Spiel mit der dazugehörigen Story und dem »Stargate Feeling«. Doch Mit der Ankündigung von Stargate: Timekeepers keimt wieder ein Funken Hoffnung in mir auf. Mit MGM als Lizenzgeber stehen die Chancen gut, dass Stargate-Fans endlich ein eigenes Spiel bekommen.

Was haltet ihr von der Ankündigung? Freut ihr euch auf Stargate: Timekeepers? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

zu den Kommentaren (153)

Kommentare(153)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.