Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Fazit: Starpoint Gemini 2 im Test - Mit halber Kraft voraus

Fazit der Redaktion

Susanne Panzitta: Starpoint Gemini 2 lebt von seinen taktischen Weltraumgefechten und dem reichen Angebot an Schiffen und Extras. Der Spaß wird allerdings durch die hohen Preise, langen Wege und eintönigen Quests gebremst. Story und Hintergrundinfos über die Welt sind platt und bleiben nebensächlich. Unter solchen Bedingungen weckt die Geschichte kaum die Neugierde.

Und dabei müsste dieses hübsche Universum doch regelrecht zum Erkundung einladen. Aber vielleicht haben die Spieler selbst interessantere Abenteuer zu erzählen, immerhin lässt sich so gut wie alles an Starpoint Gemini 2 modden und die nächsten Monate werden zeigen, was die Community daraus macht.

Christian Fritz Schneider: Die Early-Access-Version von Starpoint Gemini 2 habe ich oft und gerne gespielt. Vom fertigen Spiel bin ich aber doch enttäuscht, besonders von der Kampagne. Ich hatte mich auf ein schönes Sci-Fi-Abenteuer gefreut und auch wenn ich verstehen kann, dass eine Wing-Commander-Inszenierung natürlich weit über die finanziellen Möglichkeiten des Teams hinausgeht, hätte ich mir deutlich mehr Liebe beim Erzählen und beim Missionsdesign gewünscht.

Verglichen mit dem ersten Starpoint-Spiel ist Gemini 2 natürlich viel besser. Trotzdem hatte ich auf mehr Bewegung aus der offenen Entwicklungs-Phase der letzten Monate gehofft. Viele Details, besonders bei der Bedienung, wirken, als hätte das Team den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr gesehen. Und genau sowas soll Early Access ja verhindern. Aber trotz meines Gemeckers: Wer Weltraumspiele mag und mit ein paar Schwächen leben kann, bekommt mit Starpoint 2 solide Genrekost.

3 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (22)

Kommentare(22)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.