Stranger Things - Netflix-Serie war ursprünglich als Anthology-Serie geplant

Am 27. Oktober geht die erfolgreiche Netflix-Serie mit der zweiten Staffel weiter. Doch eigentlich war sie als Anthology-Serie geplant, verraten die Macher. Hier kann man schon jetzt den neuen Soundtrack hören.

von Vera Tidona,
20.10.2017 16:43 Uhr

Stranger Things - Finaler Trailer wirft einen düsteren Blick auf Staffel 2 2:48 Stranger Things - Finaler Trailer wirft einen düsteren Blick auf Staffel 2

Zum Start der zweiten Staffel der erfolgreichen Netflix-Serie Stranger Things am 27. Oktober verraten nun Matt und Ross Duffer als die kreativen Köpfe hinter der Erfolgsserie ein weiteres Detail zu ihrem Hit: Eigentlich war sie als Anthology-Serie geplant.

Stranger Things als Anthology-Serie?

Im Interview mit Wired sprachen die Duffer-Brüder von der frühen Entwicklungsphase der Mystery-Serie. So verfolgten sie zunächst die Idee einer Anthology-Serie, ähnlich wie die derzeit erfolgreiche Serie American Horror Story.

Doch als immer mehr Serien wie etwa Fargo einen ähnlichen Weg einschlugen, verwarfen sie ihre ersten Pläne wieder. Wären sie ein Jahr früher gewesen, so Matt Duffer, sähe die Serie Stranger Things heute völlig anders aus.

Pläne bis Staffel 4 und weiter

Doch nun sind sie über ihre Entscheidung mehr als glücklich, da sie so wunderbare Kids für die Hauptrollen gefunden haben und gerne noch viele weitere Staffeln mit ihnen drehen möchten, so Matt Duffer. Derzeit gehen sie von insgesamt vier Staffeln aus, jedoch wollten sich die Duffer-Brüder noch nicht auf ein Ende festlegen.

Stranger Things - Comic-Con-Trailer zu Staffel 2 der Mystery-Serie 2:53 Stranger Things - Comic-Con-Trailer zu Staffel 2 der Mystery-Serie

Soundtrack zu Staffel 2

Und während die Fans schon dem Start der zweiten Staffel von Stranger Things entgegenfiebern, wurde inzwischen der Soundtrack zu den neuen Folgen veröffentlicht.

Bereits jetzt ist der komplette Soundtrack zur zweiten Staffel bei Spotify und Apple Music abrufbar. Dabei blieben die Macher dem 80er Jahre Synthesizer-Sound treu. Hier könnt ihr direkt im Stream (via Spotify) reinhören.


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen