Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Fazit: The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited im Test - Fantastische Abenteuer ohne Abozwang

Fazit der Redaktion

Sascha Penzhorn: Mit Erreichen der Veteranengebiete ging mir im Original-ESO irgendwann einfach die Luft raus. Quälend langsame Stufenanstiege, kaum noch Erfahrungspunkte, null Motivation. Seit der Buy2Play-Umstellung bin ich wieder pausenlos in ESO unterwegs. Der Erfahrungszuwachs für Veteranen wird endlich nicht länger künstlich eingeschränkt, und jeden Tag kassiere ich ein paar Champion-Punkte. Da ist es auch gar nicht mehr so wild, wenn der nächste Veteranenrang mal etwas länger dauert. Zudem bin ich von den gigantischen Spielerkämpfen in Cyrodiil immer noch absolut begeistert.

Das actionlastige Kampfsystem trägt ebenfalls einen großen Teil zum Spielspaß bei. Immer in Bewegung bleiben, Angriffe abwehren und unterbrechen, ohne Skill keinen Kill - das macht einfach wesentlich mehr Spaß, als blöd rumzustehen und eine Rotation durchzuklicken. Allein der Gedanke an mögliche Erfahrungsboosts gegen Echtgeld macht mir Sorgen. Falls dies umgesetzt wird, sammeln zahlende Spieler ihre Champion-Punkte deutlich schneller. Und im PvP ist das Pay2Win.

3 von 3

nächste Seite


zu den Kommentaren (83)

Kommentare(83)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.