In The Invincible von Ex-Cyberpunk-Entwicklern bestimmt ihr die Story

The Invincible ist eine Romanumsetzung, die euch in ein Retro-Scifi-Universum versetzt. Das Gameplay dreht sich vor allem um Erkundung und Gespräche.

von Mathias Dietrich,
17.09.2020 08:45 Uhr

The Invincible dreht sich um die Erkundungen eines feindseeligen Planeten. The Invincible dreht sich um die Erkundungen eines feindseeligen Planeten.

Wer sich für SciFi und Singleplayer-Spiele interessiert, der sollte einen Blick auf The Invincible werfen. Das Spiel schickt euch auf den Planeten Regis III mit der Mission, eine Reihe von vermissten Besatzungsmitgliedern wiederzufinden. Dabei stoßt ihr auf das Geheimnis des Planeten.

Entwickler mit Erfahrung: The Invincible wird das Erstlingswerk von Starward Industries. Doch hinter diesem Namen verbergen sich eine Reihe von Veteranen der Videospiel-Industrie.

Die Mitglieder des Studios haben zuvor bereits an Spielen wie The Witcher 3, Cyberpunk 2077, Dying Light und Dead Island mitgewirkt. An The Invincible werkeln sie hingegen bereits seit 2018.

Die Vorlage: The Invincible basiert auf dem gleichnamigen von Stanislaw Lem verfassten Roman aus dem Jahr 1964. Die deutsche Übersetzung erschien 1967. Die Geschichte dreht sich um das titelgebende Raumschiff Invincible, das auf dem scheinbar unbewohnten Planeten Regis III landet. Ziel ist es, das Verschwinden des Tochterschiffes Condor aufzuklären.

Worum dreht sich The Invincible?

Im Spiel erwacht ihr als Wissenschaftler auf dem Planeten Regis III und begebt euch auf die Suche nach der Crew eures Raumschiffes. Um eure Aufgabe zu erfüllen, setzt ihr allerlei technisches Gerät ein.

So könnt ihr im Spieverlauf zum Beispiel auf Dronen oder selbstständig agierende Roboter zurückgreifen. Das Setting beschreibt der Entwickler als retro-futuristischen Atompunk.

Das Gameplay selbst dreht sich schließlich vor allem um Erkundung sowie Gespräche mit den NPCs und soll sehr stark an Alien Isolation erinnern. Als Inspiration für die Konversationen nennt der Entwickler hingegen Firewatch. Auch Fahrzeuge werdet ihr einsetzen können.

Dynamische Geschichte: Der Beschreibung des Spiels zufolge soll die Story nicht-linear verlaufen und wird sich basierend auf eurer Entscheidungen, Überredungskünste und Beziehung zu den anderen Charakteren ändern.

The Invincible - Screenshots ansehen

Wann kommt es raus?

Der Titel hat bisher noch keinen Veröffentlichungstermin. Jedoch plant das Team derzeit mit einem Release in der zweiten Hälfte von 2021 auf Steam. Die Sprachausgabe wird komplett in Englisch gehalten sein, allerdings wird es deutsche Untertitel und Menütexte geben.

Bisher existieren noch keine Videos des Gameplays. Auf dem offiziellen Youtube-Kanal hat der Entwickler jedoch eine etwa fünfminütige Kostprobe des Soundtracks hochgeladen, der euch bereits einen Eindruck der Stimmung des Spiels vermittelt.

zu den Kommentaren (36)

Kommentare(36)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.