The Long Dark - Release-Termin von Episode 3 steht, Redux-Edition von Episode 1 & 2 kommt

Das Warten hat bald ein Ende: Im Dezember 2018 wird die dritte Story-Episode zu The Long Dark erscheinen. Die ersten beiden werden überarbeitet.

von Elena Schulz,
01.08.2018 11:16 Uhr

Im Dezember 2018 geht die Geschichte von The Long Dark weiter.Im Dezember 2018 geht die Geschichte von The Long Dark weiter.

The Long Dark ist eines der wenigen Survival-Spiele für Story-Fans, das neben der Überlebens-Sandbox noch eine Kampagne bietet. Allerdings kam die nach den ersten zwei Episoden zum Erliegen. Nun hat Episode 3 endlich einen Termin. Außerdem bekommen Episode 1 & 2 eine Redux-Version.

Der ein oder andere dürfte schon die Sorge gehabt haben, dass Episode 3 gar nicht mehr kommt. Immerhin sollte sie ursprünglich schon Ende 2017 erscheinen. Insgesamt sind fünf Episoden geplant. Nun scheint man bei der Entwicklung auch wieder auf Kurs zu sein, denn Episode 3 wurde für Dezember 2018 angekündigt.

Parallel wird eine Redux-Version der ersten beiden Episoden veröffentlicht, womit man ein komplett neues Story-Erlebnis bekommen soll. In der Kampagne »Wintermute« steuerten wir bislang den Piloten Will, in Episode 3 übernimmt jetzt Dr. Astrid Greenwood. Nach unserem Flugzeugabsturz über der kanadischen Wildnis verschwand die Ärztin, nach der wir in den ersten beiden Episoden gesucht haben. Mit ihr treffen wir neue Überlebende, erkunden eine unbekannte Region und erfahren mehr über die Ereignisse, die zur frostigen Katastrophe in The Long Dark geführt haben.

The Long Dark im Test: Allein unter Wölfen

The Long Dark - Screenshots ansehen

Keine stumpfen Sammelquests mehr

Die überarbeitete Version der ersten beiden Episoden erklärt derweil, warum sich alles so verzögert hat. Nach der Kritik an der Umsetzung der Kampagne, haben die Entwickler sich am Spielerfeedback orientiert und alles von Grund auf verbessert. Vorher wurde der eigentlich gute Eindruck von Geschichte und Inszenierung vor allem durch lästige Sammelaufgaben getrübt. Der Story-Modus fühlte sich mehr wie ein Tutorial für die Survival-Sandbox an, als eine echte Kampagne. Mehr Details zur Arbeit an der Redux-Verison gibt es im Entwicklertagebuch aus dem Februar 2018.

Die Missionsstruktur wird offener und flexibler, ein großer Teil der Nebenmissionen wird jetzt optional sein. Zudem wurde in Episode 1 ein neuer Abschnitt ergänzt. In beiden Episoden kommen außerdem neue Story-Elemente und ein neuer NPC dazu. Alle NPCs sind jetzt voll vertont und über ein neues System animiert. Auch das Dialog-Interface wurde überarbreitet und alle Gespräche finden nun aus der First-Person-Perspektive statt. Die späteren Story-Arcs bleiben gleich, fast alle Dialoge und Missionen wurden aber grundlegend überarbeitet und zu 80 Prozent neu geschrieben.

The Long Dark - Fazit-Video zum Story-Modus (Gameplay) 5:33 The Long Dark - Fazit-Video zum Story-Modus (Gameplay)

Das viel kritisierte Vertrauenssystem wurde außerdem entfernt. Es führte dazu, dass man haufenweise Kram für die NPCs sammeln musste, damit sie einem freundlicher gesonnen sind. Auch die Bärenjagd-Mission in Episode 2 wurde grundlegend überarbeitet. Hinzu kommen optische Verbesserungen am Tutorial und dem User Interface, sowie viele kleinere Änderungen.

Weil so viel verändert wird, werden Spielstände im Dezember zurückgesetzt, die sich mitten in Episode 1 oder 2 befinden. Wer beide schon durchgespielt hat, kann aber einfach mit Episode 3 einsteigen. Im September erscheint außerdem die Retail-Version von The Long Dark für PS4 und Xbox One. Bei all den Story-Updates will man übrigens auch den Survival-Modus nicht aus den Augen lassen. Er soll weiter unterstützt werden. Erst vor kurzem ist ein Update mit einer neuen Region und einem überarbeiteten Koch-System erschienen.

The Long Dark - Dramatischer Launch-Trailer zu den ersten beiden Episoden 3:00 The Long Dark - Dramatischer Launch-Trailer zu den ersten beiden Episoden


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen