The Witcher 3 - Modder beenden Story mit eigenem Epilog - in The Witcher 2

Farewell of the White Wolf soll zeigen, was mit Geralt nach The Witcher 3 geschah. Es gibt eine Hochzeit, ein Wiedersehen mit alten Bekannten und, und, und.

von Dimitry Halley,
28.03.2018 10:38 Uhr

The Witcher 3 hat eigentlich schon ein rundes Ende, Modder wollen das jedoch noch toppen.The Witcher 3 hat eigentlich schon ein rundes Ende, Modder wollen das jedoch noch toppen.

Die Mod Farewell of the White Wolf will die letzten losen Enden der Story von The Witcher 3 zu einem wohlverdienten Ende führen. So weit der Plan. Die Erweiterung befindet sich seit 2016 in Entwicklung, soll noch 2018 erscheinen und zeigt jetzt in einem 20-minütigen Gameplay-Video, was sie auf dem Kasten hat.

Der Epilog spielt nach den Ereignissen von The Witcher 3 und thematisiert die Hochzeit von Geralt und Yennefer. Schauplatz ist eine winterliche Version der Hexerfestung Kaer Morhen, man interagiert mit Geralts Gästen und wird natürlich auch in die eine oder andere Monsterjagd verwickelt.

Lustigerweise wird die Mod in The Witcher 2 entwickelt, nicht im Nachfolger. Die Entwickler begründen diese Entscheidung durch die flexibleren Modding-Möglichkeiten des zweiten Witcher-Teils. Dort habe man mehr Freiheiten beim Gestalten von Quests und Schauplätzen. Und hey, The Witcher 2 sieht auch 2018 noch vorzeigbar aus.

Wer sich selbst einen Überblick verschaffen will: Unterhalb dieses Absatzes findet ihr den kompletten Gameplay-Clip zu Farewell of the White Wolf.

The Witcher ist dabei: Unsere Genre-Charts der besten Rollenspiele
Happy Birthday, Geralt: CD Projekt veröffentlicht Dankeschön-Epilog zu Geralts Geburtstag

Quelle: Via Kotaku


Kommentare(54)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen