Adventskalender 2019

Wieso Geralt in der The Witcher-Serie von Netflix keine zwei Schwerter auf dem Rücken trägt

Die ersten offiziellen Bilder zur Netflix-Serie sind da und Fans von The Witcher fragen sich, wo Henry Cavill das Silber-Schwert des Hexers Geralt versteckt hat.

von Valentin Aschenbrenner,
02.07.2019 13:40 Uhr

Nein, Geralt (Henry Cavill) hat sein Silber-Schwert auf den ersten Bildern zur The-Witcher-Serie nicht vergessen. Nein, Geralt (Henry Cavill) hat sein Silber-Schwert auf den ersten Bildern zur The-Witcher-Serie nicht vergessen.

Ein Hexer trägt stets zweit Schwerter bei sich: Eines aus Silber, um Monster zu bekämpfen und eines aus Stahl, um die Menschen zur Strecke zu bringen, bei denen es sich um die noch schlimmeren Monster handelt. Auf den ersten offiziellen Fotos zur The-Witcher-Serie scheint Protagonist Geralt von Riva (Henry Cavill) seine silberne Waffe jedoch vergessen zu haben.

Das behaupten zumindest Fans, die sich fragen, wieso Geralt auf den Bildern zur TV-Adaption von Netflix keine zwei Schwerter auf dem Rücken trägt. Tatsächlich ist hier von Bedeutung, dass die Serie mit Superman-Darsteller Henry Cavill in der Hauptrolle auf den Büchern des Autors Andrzej Sapkowski - und nicht den Videospielen von CD Projekt Red.

The Witcher - Die ersten offiziellen Bilder zu Geralt, Ciri und Yennefer

Geralt in The Witcher 3: Wild Hunt mit seinen beiden Schwertern auf dem Rücken. Geralt in The Witcher 3: Wild Hunt mit seinen beiden Schwertern auf dem Rücken.

Buch statt Spiel als Inspiration für die TV-Serie

Denn im Gegensatz zu dem Geralt der Videospiele, trägt der Geralt der Romane seine beiden Schwerter nicht auf dem Rücken. Tatsächlich wird Geralt bei der Kurzgeschichten-Sammlung Der letzte Wunsch wie folgt beschrieben:

Als er seinen Mantel ablegte, bemerkten diejenigen in seiner Nähe, dass er ein Schwert bei sich trug - an sich nichts ungewöhnliches, da nahezu jeder Mann in Wyzima eine Waffe bei sich trägt - aber eines, dass er an seinem Rücken fest geschnürt hatte, als wäre es ein Bogen oder ein Pfeilköcher.

Geralts zweites Schwert aus Silber trägt der Hexer in den Büchern selten persönlich mit sich herum. Stattdessen verstaut er die Waffe gegen Ungeheuer hauptsächlich auf dem Sattel seines Pferdes Plötze, das ihn auf seinen Abenteuern begleitet. Genauso trug auch der Geralt (Michal Zebrowski) der ersten The Witcher-Serie aus dem Jahr 2001 durch die Gegend.

In den The-Witcher-Romanen verstaut Geralt sein Silberschwert in den Satteltaschen seines Pferds Plötze. In den The-Witcher-Romanen verstaut Geralt sein Silberschwert in den Satteltaschen seines Pferds Plötze.

Nicht nur Silber tötet Monster

Dass der Geralt der Videospiele seine beiden Schwerter auf dem Rücken trägt, lässt sich (neben dem Coolheits-Faktor) wohl vor allem an der spielerischen Bequemlichkeit erklären: Jedes Mal zum Pferd zu rennen und die Schwerter auszutauschen, wenn man einem feindlichen Monster begegnet, klingt nicht allzu spaßig. Vor allem, da in den ersten beiden The-Witcher-Spielen Plötze so gut wie keine Rolle spielte und das Pferd erst in Wild Hunt zum treuen Wegbegleiter des Hexers wurde.

In den Romanen ist Geralt nämlich nicht darauf angewiesen, ständig das Silberschwert bei sich zu haben. Denn im Gegensatz zur Videospiel-Adaption lassen sich die meisten Monster der Vorlage auch mit einer Waffe aus Eisen zur Strecke bringen. Geralt persönlich erklärt in der Kurzgeschichten-Sammlung Der letzte Wunsch:

"Wie ihr sehen könnt, trage ich zwei - so wie es jeder tut. Man erzählt sich boshaft, das silberne ist für Monster, das stählerne für Menschen. Das ist falsch. Auch wenn es Ungeheuer gibt, die nur mit einer silbernen Klinge niedergestreckt werden können, so gibt es auch welche, für die auch Eisen tödlich ist."

Dass Geralt auf den ersten Fotos zur Netflix-Serie keine zwei Schwerter auf dem Rücken trägt, bedeutet also nicht, dass er keine Waffe aus Silber besitzt. Tatsächlich sollte es niemanden überraschen, sollte sich Henry Cavill früher oder später in der TV-Adaption beide Klingen an den Rücken schnallen. Denn selbst auf den Roman-Covern des Autors Miguel Sapochnik ist mittlerweile genau dieser ikonische Look vertreten.

Michal Zebrowski als Geralt in der ersten Witcher-Serie mit einem Silberschwert am Sattel. Michal Zebrowski als Geralt in der ersten Witcher-Serie mit einem Silberschwert am Sattel.

Die The-Witcher-Serie mit Henry Cavill als Hexer Geralt von Riva wird Ende 2019 auf Netflix an den Start gehen. Dabei treten Anya Cholatra als Yennefer und Freya Allan als Ciri auf.


Kommentare(170)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen