Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 10: Top 10: Die besten Filmumsetzungen - Indy, Richard und die Wüste

Platz 2: Der Herr der Ringe: Die Schlacht um Mittelerde (2004)

Die zweitbeste Filmumsetzung in unserer Liste ist Der Herr der Ringe: Die Schlacht um Mittelerde. Das Strategiespiel beinhaltet zwei Einzelspielerkampagnen, in der der Spieler entweder die Gute Seite (Rohan und Gondor) oder die Böse Seite (Mordor und Isengart) verkörpert und alle wichtigen Schlachten der Film-Trilogie nachspielt. Hierbei wurden allerdings einige Storyfehler begangen, so konnte der Spieler ungestraft Merry und Pippin töten und Gandalf stirbt nach dem Kampf mit dem Balrog nicht.

Viele Strategiespiele hatten mit dem Problem zu kämpfen, dass sich Spieler einfach eingebunkert und eine riesige Armee aufgebaut haben. In der Herr der Ringe: Die Schlacht um Mittelerde wurde ein solches Vorgehen durch sogenannte Kommandopunkte verhindert, die die Anzahl der eigenen Einheiten begrenzten.

Markus Schwerdtel schrieb im Fazit 2004:

»Auf der einen Seite will ich als alter Fan der Buchvorlage Die Schlacht um Mittelerde einfach mögen. Schließlich gibt mir das Spiel allen Grund dazu, etwa wegen der tollen Grafik mit wunderschön animierten, altbekannten Einheiten. Dazu ertönen die Originalsprecher aus den Filmen. Wer Electronic Arts’ Strategiespiel sieht, will sofort mitmischen...«

GameStar-Wertung: 86%

» Den Test zu Der Herr der Ringe: Die Schlacht um Mittelerde auf GameStar.de lesen

Schlacht um Mittelerde - Screenshots ansehen

» Die beste Filmumsetzung aller Zeiten hat einen echten Hollywood-Star in der Hauptrolle

10 von 11

nächste Seite


zu den Kommentaren (58)

Kommentare(58)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen