GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.

Fazit: Trials Fusion im Test - Der kleine Bruder von super

Fazit der Redaktion

Johannes Rohe: Als großer Fan von Trials Evolution hatte ich ein bisschen Angst vor Trials Fusion. Angst, dass durch das neue Zukunftsszenario jede Strecke gleich aussehen könnte. Angst, dass die Tricks in jedem Rennen eingesetzt werden müssen und das tolle Spielprinzip zerstören. Und Angst, dass Redlynx nach dem Kreatitivitätsoverkill des Vorgängers langsam die Luft ausgeht. Bestätigt hat sich »zum Glück« nur die letzte Befürchtung und die auch nur zur Hälfte, denn durch die witzigen Herausforderungen beweisen die Entwickler: Sie haben doch noch zahlreiche witzige Ideen in petto. Dass Trials Fusion Probleme mit seinem fehlenden Umfang bekommen könnte, wäre mir hingegen nie in den Sinn gekommen. Viele Elemente wirken deplatziert, weil sie nicht genug Inhalte bieten. Das betrifft Bonus- und Stunt-Level, extrem begrenzte Tuningoptionen und das neue Quad, das ich nur auf einer Handvoll Strecken fahren darf. Allerdings bin ich guter Dinge, dass die engagierte Community mit dem mächtigen Editor schon bald für massenweise neuen Content sorgt, damit aus Trials Fusion auch ohne DLCs das Spiel wird, das es im Kern schon ist: ein extrem unterhaltsamer Fun-Racer.

3 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (24)

Kommentare(24)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.