Wertung: Turok: Dinosaur Hunter im Test - Shooter mit Dinos und Kanten

Wertung für PC
55

»Veralteter Shooter mit Dinosaurier-Bonus, der heute höchstens noch Retro-Fans mit zu viel Geld begeistert.«

GameStar
Präsentation
  • nette Waffeneffekte
  • schwache Texturen
  • gelegentliches Ruckeln
  • sehr grobschlächtige Modelle
  • repetitiver Soundtrack

Spieldesign
  • Mischung aus ballern und erforschen
  • weit verzweigte Levels
  • frei konfigurierbare Steuerung
  • Maus-Invertierung möglich, Gamepad aber nicht
  • Gegnertypen wiederholen sich

Balance
  • verbesserte Treffererkennung
  • vier Schwierigkeitsgrade
  • Bosskämpfe sind Höhepunkte
  • Bosse vertragen teilweise arg viel
  • kein freies Speichern

Story/Atmosphäre
  • nette Retro-Dschungelatmosphäre
  • keine vernünftigen Zwischensequenzen
  • Story nur rudimentär existent
  • blockige Figuren und Umgebung drücken die Atmosphäre

Umfang
  • 8 Levels
  • 14 Waffen
  • recht schnell durchgespielt
  • kein Wiederspielwert
  • kein Bonusmaterial

So testen wir

Wertungssystem erklärt

3 von 3


zu den Kommentaren (48)

Kommentare(48)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.