Twitch: Snoop Doggs leerer Stuhl zieht mehr Zuschauer an als er selbst

Nach seinem Ausraster während eines Twitch-Streams verlässt der Rapper den Raum - und bekommt damit mehr Zuschauer als je zuvor.

von Dennis Zirkler,
01.03.2021 12:41 Uhr

Snoop Doggs Stuhl zog auf Twitch mehr Zuschauer an, als er selbst es je geschafft hatte. Snoop Doggs Stuhl zog auf Twitch mehr Zuschauer an, als er selbst es je geschafft hatte.

Immer mehr Promis melden sich auf der Streaming-Plattform Twitch an: Terry Crews zockt regelmäßig mit seinem Sohn, Fußballstar Neymar spielt Counter-Strike und die ehemalige Erotik-Darstellerin Sasha Grey arbeitet mittlerweile sogar als Vollzeit-Streamerin mit fast 800.000 Followern.

Auch der Rapper Snoop Dogg ist seit Mitte 2020 Teil von Twitch und stellt hier sein Können in Madden NFL 21 zur Schau. Am vergangenen Wochenende hat dies allerdings nicht ganz so gut geklappt wie sonst.

Snoop Dogg rastet auf Twitch aus

Am Sonntag, dem 28. Februar 2021, war der Musiker wieder live, um sein Lieblingsspiel zu streamen. Der Titel der Übertragung lautete »Sit back, Relax and Chill. It's a Vibe in here«. Bei der entspannten Stimmung sollte es aber nicht lange bleiben.

Schon in seiner ersten Partie wurde Snoop Dogg von seinem Online-Gegner an die Wand gespielt, bereits während der ersten Halbzeit stand es 21:0 für seinen Kontrahenten.

Das war zu viel für Snoop Dogg: Er schlug ein paar Mal auf seinen Schreibtisch, schaltet seine Xbox aus und verlässt fluchend das Zimmer - ein typischer »Ragequit«. Aber seht selbst:

Leerer Stuhl begeistert die Zuschauer

In seiner Wut hat der Rapper wohl vergessen, seine Live-Übertragung zu beenden: Der Stream lief noch über sieben Stunden weiter, ohne dass irgendjemand zu sehen war.

Allerdings sprach sich der Ausraster in der Twitch-Community schnell herum: Als der 49-jährige Musiker noch anwesend war, schauten gerade mal 200 Leute zu - dies entspricht etwa seinem regulären Zuschauerschnitt.

Als jedoch nur noch sein leerer Stuhl zu sehen war, versammelten sich bis zu 4.000 Leute in seinem Chat. Sie posteten Memes, lauschten der Musik und warteten gespannt, was wohl passiert, wenn der Rapper wieder an seinen Rechner kommt. Das Ganze erinnerte an die Rückkehr von Streamer DrDisrespect, bei der 300.000 Leute stundenlang auf eine virtuelle Tankstelle starrten:

DrDisrespect ist zurück   151     3

Mehr zum Thema

DrDisrespect ist zurück

So richtig spannend wurde es aber nicht mehr: Als Snoop Dogg nach über sieben Stunden zurückkehrte, schaltete er lediglich innerhalb weniger Sekunden seinen Stream ab.

Wie viel Geld verdienen Streamer auf Twitch?   68     24

Mehr zum Thema

Wie viel Geld verdienen Streamer auf Twitch?

Wie lukrativ die Twitch-Auftritte von Stars und Sternchen, aber auch ganz normalen Spielern sein können, haben wir im Plus-Report zum Thema mithilfe von Experten für euch aufgeschlüsselt.

Allerdings könnte Snoop Dogg sein Ausraster noch teuer zustehen kommen: Da der Streamer in seiner Abwesenheit stundenlang urheberrechtlich geschützte Musik laufen ließ, dürfte ihm nun eine Sperre drohen. Der Ton wurde in der Aufzeichnung des Streams bereits nachträglich deaktiviert. Wie wir bereits Ende 2020 berichteten, geht Twitch seit einiger Zeit rigoros gegen Streamer vor, die gegen die neuen Copyright-Regeln verstoßen.

zu den Kommentaren (54)

Kommentare(54)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.