Twitch: Einer der größten Streamer lebt im Müll, löst damit Kontroverse aus

Twitch-Star xQc hat sein zugemülltes Zimmer gezeigt. Eine Streamerin hält den Anblick für ziemlich beängstigend.

von Dennis Zirkler,
08.07.2021 15:56 Uhr

Das Gaming-Zimmer von Streamer xQc ist deutlich mehr DansGame als xqcL. Das Gaming-Zimmer von Streamer xQc ist deutlich mehr DansGame als xqcL.

Wie sieht ein Zimmer aus, wenn man jeden Tag 14 Stunden lang zockt? Das zeigte nun xQc, einer der größten Streamer auf Twitch, seinen Fans - und diese waren alles andere als begeistert. Auch einige Streamer-Kollegen äußerten sich - teilweise sichtlich besorgt - zum Zustand seiner Gaming-Höhle.

Multimillionär mit zugemülltem Zimmer

Während eines Streams schaute xQc ein Roomtour-Video der größten weiblichen Streamerin Pokimane gemeinsam mit seinen Twitch-Zuschauern an. Hier zeigte sie nicht nur ihre Streaming-Ecke, sondern auch den Rest ihrer sauberen und aufgeräumten Wohnung.

Natürlich forderten seine Zuschauer dann, dass xQc ebenfalls sein Zimmer zeigt - und obwohl er ganz offensichtlich nicht darauf vorbereitet war, erfüllte er ihren Wunsch:

Link zum YouTube-Inhalt

Ganz schön fies: Wie der Clip zeigt, lebt der Streamer quasi im Dreck. Auf dem Schreibtisch häufen sich Essensreste, leere Getränkedosen und anderer Müll. Auch auf dem Boden stapelt sich schon der Abfall.

Seine Fans reagierten darauf mit einer Mischung aus Belustigung, Schock und Besorgnis - viele von ihnen forderten im Chat umgehend einen Cleaning Stream, in dem xQc die Unordnung bereinigen sollte.

Dass dies natürlich nicht passieren würde, haben sich die Zuschauer aber schon vorher gedacht - schließlich verschüttete der Streamer erst vor kurzem sein Gamer-Getränk über Tastatur und seinen Schoß, wischte die Sauerei lediglich mit einem T-Shirt weg und streamte danach noch stundenlang weiter.

Viele Zuschauer finden dieses Verhalten unverschämt - schließlich wohnt xQc aktuell bei einem anderen Streamer, da bei ihm selbst jeden Tag die Polizei vor der Tür stand.

»Es ist irgendwie beängstigend.«

Natürlich reagierte nicht nur die Zuschauer, sondern auch andere Streamer auf den viralen Clip seiner kurzen Roomtour.

So kann der Streamer npmlol die Unordnung sogar verstehen: Nachdem er kürzlich zum ersten Mal gemeinsam mit seiner Freundin Malena Rust zwölf Stunden am Stück gespielt hat, sah es bei ihnen mindestens genauso schlimm aus:

Link zum Twitter-Inhalt

Pokimane macht sich Sorgen: Auch die Streamerin Pokimane, deren Video xQc erst zu seiner eigenen Roomtour animierte, reagierte auf xQcs Zimmer:

"Selbst für fünf Minuten wollen die Leute nicht aufstehen, um Essen zu machen oder Essen aufzuwärmen, das sie im Kühlschrank gelassen haben. Stattdessen bestellen sie buchstäblich drei Mahlzeiten am Tag und schlucken Energydrinks, um die langen Stunden zu überstehen, was am Ende zu einer Menge Müll führt. Was auch Sinn macht."

Das größte Problem sei aber nicht der Müll an sich, sondern der Lebensstil, auf den die Unordnung schließen lässt:

"Wenn ich mir das ansehe, denke ich nicht: »Oh, das ist so unordentlich«, sondern es ist eher so, dass wenn man Tag für Tag so lebt, kann ich mir nicht vorstellen, was das mit dem Körper und der Gesundheit macht. Dreimal am Tag verarbeitete Lebensmittel. Und ich sage das nicht mal von dem hohen Ross herab, dass ich mich immer gesund ernähre. Es ist irgendwie beängstigend,"

Unrecht hat Pokimane damit nicht: Wer jeden Tag stundenlang am PC sitzt, kann gesundheitliche Probleme entwickeln - von Augenschmerzen über Rückenproblemen bis Langzeitschäden könnt ihr euch beim Zocken so einiges einfangen:

Gesundheitstipps für Gamer: So bleibt ihr fit   76     13

Mehr zum Thema

Gesundheitstipps für Gamer: So bleibt ihr fit

In unserer Serie Gesundheitstipps für Gamer stellen wir euch die häufigsten Krankheiten vor und erklären euch mit Ratschlägen unterschiedlicher Experten, wie ihr beim Spielen gesund bleibt.

zu den Kommentaren (126)

Kommentare(126)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.