Mit diesen 6 Spielen überzeuge ich Menschen, die eigentlich keine Spiele mögen

GameStar-Redakteurin Petra stellt sich selbst die Frage: Mit welchen Spielen würde sie diejenigen von ihren Liebsten bekehren, die mit Gaming nichts am Hut haben?

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Man muss sich seine Kämpfe gut aussuchen. Soll im Kontext unserer Überzeugungsspiele-Reihe bedeuten: Ich würde niemals jemanden von der Freude der interaktiven Bespaßung zu überzeugen versuchen, der oder die lediglich Suhrkamp-Bücher über beziehungsweise von Adorno oder ähnliches im Regal stehen hat. Adorno hier übrigens nur, weil er mir als erstes einfiel, als ich mein Hirn nach deutschen Philosophen mit Bildungsbürgerhintergrund befragte.

Außerdem klingt der Nachname Adorno wundervoll getragen und unterstreicht meine Haltung – die ich aus Selbstschutz einfach in Trotz umwandle: »Wer Adorno liest, hat kein Anrecht auf eine Bombendrohne!« Fun fact: Im Suhrkamp-Verlag ist 2015 ein Buch über Computerspiele erschienen, Titel: »Computerspiele – Eine Ästhetik«. Aber das nur nebenbei.

Also: Für dieses Gedankenexperiment stelle ich mir vor, sechs Personen aus meinem Umfeld vom Medium Videospiel zu überzeugen.

Petra Schmitz
Petra Schmitz

Petras Eltern hatten zwar Thomas Manns »Der Zauberberg« im Regal stehen, aber ihr Vater hat lieber Zeug wie Puzos »Der Pate« und ihre Mutter lieber irgendwas von Konsalik gelesen. Petra konnte das nach nur einer Seite »Zauberberg« verstehen, auch wenn sie weder Puzo noch Konsalik jemals angefasst hat. Aber herrje, Mann hatte entweder gar keinen oder nur einen enorm schlechten Lektor. Diese endlosen, endlosen Sätze!

#6 – Dorfromantik

Dorfromantik - Test-Video zur Release-Version 1.0 - Test-Video zur Release-Version 1.0 Video starten 12:31 Dorfromantik - Test-Video zur Release-Version 1.0 - Test-Video zur Release-Version 1.0

Den Anfang macht meine Schwester K., die nun wirklich meines Wissens nach noch nie Kontakt zu einem interaktiven Spiel hatte. Überdies besitzt sie auch nur ein Android-Handy, keinen PC, kein Tablet. Mir schleierhaft, wie man so existieren kann, aber jeder Jeck ist bekanntlich anders.

Nun ist meine Schwester aber nicht nur Ignorantin in Sachen moderne Elektronik, sondern auch anfällig für Naschereien und hadert immer mal wieder mit ihrem Gewicht. Um sich an langen Winterabenden von Schokoriegeln und Konsorten abzulenken, ist sie vor ein paar Monaten auf die Idee gekommen, die Hände und den Geist mit Puzzles zu beschäftigen.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Nur für kurze Zeit: Sechs Monate gratis im Jahresabo!

Mit dem 50 Prozent Gutschein »FESTIVAL« bekommst du jetzt den Zugang zu allen exklusiven Tests und Reportagen, mehr Podcasts und riesigen Guides besonders preiswert. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Mit deinem Account einloggen.


Kommentare(24)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Plus-Mitglieder können Plus-Inhalte kommentieren und bewerten.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Nur für kurze Zeit: Sechs Monate gratis im Jahresabo!

Mit dem 50 Prozent Gutschein »FESTIVAL« bekommst du jetzt den Zugang zu allen exklusiven Tests und Reportagen, mehr Podcasts und riesigen Guides besonders preiswert. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Mit deinem Account einloggen.