Valheim Hearth & Home: Das steckt im ersten großen Update

Das neue große Update Hearth & Home bringt zahlreiche neue Features und Inhalte. Wir verraten euch alles, was ihr über die neuen Rezepte, Bauoptionen und das Kampfsystem wissen müsst.

von Géraldine Hohmann,
17.09.2021 12:46 Uhr

Wikinger aufgepasst! Poliert eure Kochkessel und schüttelt eure Kopfkissen auf zum Release des neuen heimeligen Hearth & Home Updates von Valheim. Das erste große Inhalts-Update des Survival-Hits konzentriert sich, wie der Titel schon verrät, auf Herd und Heim - aber auch das Kampfsystem wird aufpoliert. Wir verraten euch, was euch erwartet.

Letztes Update: 17. September 2021
Neu: Reittiere und Patch Notes hinzugefügt, Nahrung um fehlende Gerichte ergänzt

Inhaltsverzeichnis

Ihr wollt euch auf das neueste Hearth & Home-Update vorbereiten? Wir führen euch Schritt für Schritt durchs Survival-Spiel, das sogar Minecraft Konkurrenz macht.

Noch mehr Hilfe und Profi-Tipps zu Valheim gefällig? Alles Guides zum Survivalhit findet ihr in unserer Übersicht.

Release: Wann erscheint Hearth & Home?

Das kostenlose Update steht ab dem 16. September 2021 zum Download bereit. Ursprünglich sollte Hearth & Home schon früher Release feiern, wurde aber zugunsten des Grundspiels noch eine Weile zurückgestellt.

Mittlerweile haben die Entwickler von Iron Gate Studio übrigens auch die exakte Startuhrzeit von Hearth & Home bekanntgegeben: Um 15 Uhr nach deutscher Zeit könnt ihr mit dem neuen Update loslegen.

Inhalt: Was ist neu in Hearth & Home?

Kochen: Welche neuen Rezepte gibt es?

Mit Hearth & Home haben zwölf neue Rezepte den Weg in Valheim gefunden. Dabei handelt es sich um folgende Rezepte:

  • Eyescream
  • Boar Jerky
  • Deer Stew
  • Muckshake
  • Onion
  • Minced Meat Sauce
  • Wolf Jerky
  • Onion Soup
  • Wolf Skewer
  • Black Soup
  • Cooked Wolf Meat
  • Cooked Dear Meat

Wenn ihr noch mehr über Zutaten, Kochen und Essen in Valheim wissen möchtet, dann findet ihr alles wissenswerte in unserem Guide:

Valheim Guide: Kochen, Rezepte und Landwirtschaft   0     5

Mehr zum Thema

Valheim Guide: Kochen, Rezepte und Landwirtschaft

Essen: Was ändert sich an der Nahrung?

Die neuen Rezepte sind aber noch nicht alles. Auch an der Nahrungsaufnahme selbst ändert sich einiges.

Effekte: Mit dem Update konzentrieren sich die Effekte unseres Essens auf eine von drei Varianten. Gesundheit (markiert durch rotes Gabelsymbol), Ausdauer (gelbes Gabelsymbol) oder beides gleichzeitig (weißes Gabelsymbol).

Sättigungsanzeige: Die Sättigungsleiste in der linken Bildschirmecke weicht separaten Timern für jede zu sich genommene Nahrung. Nach Ablauf dieses Timers wird es Zeit für Nachschub.

Bukeperries: Wenn ihr nicht mehr bis zum Ablauf des Timers warten möchtet, weil ihr auf einen anderen Effekt wechselt wollt, dann helfen euch dabei die neuen Bukeberries, die euch euer Gericht wieder hochwürgen und etwas neues essen lassen.

Alle Änderungen werden im folgenden Video genauer vorgestellt und erklärt:

Valheim - Hearth and Home Gameplay-Trailer stellt die neuen Zutaten vor 0:55 Valheim - Hearth and Home Gameplay-Trailer stellt die neuen Zutaten vor

Reittiere: Ihr könnt jetzt einen Lox reiten

Dass man die mächtige Loxe zähmen kann, ist nichts Neues. Allerdings war dies zuvor etwas sinnlos, da man keinen Nachwuchs wie bei anderen Tieren züchten konnte. Das hat sich nun geändert, so dass ihr immer genug Lox-Fleisch für eure Pasteten parat habt.

Viel spannender ist aber, dass ihr diese nun auch Reittier nutzen könnt. In unserem Guide erklären wir euch Schritt für Schritt, wie das funktioniert:

Valheim Guide: Loxe als Reittier   6     2

Mehr zum Thema

Valheim Guide: Loxe als Reittier

Teergruben und neuer Gegnertyp

In den Ebenen (Plains) gibt es jetzt Teergruben (Tar Pits). Dort findet ihr einen neuen Gegnertyp namens Growth, eine Art dunkler Teer-Blob, der dem grünen Schleim aus dem Sumpfgebiet ähnelt.

So sehen die neuen Teervorkommen in den Ebenen aus. So sehen die neuen Teervorkommen in den Ebenen aus.

Er ist sehr gefährlich und greift alles an, was sich bewegt. Das kann man aber auch zum eigenen Vorteil ausnutzen, indem man einfach ein paar davon in ein Goblin-Dorf lockt! Kleiner Tipp: Growths sind anfällig gegen Feuer.

Die Teergruben halten außerdem eine wertvolle neue Ressource bereit, nämlich Teer-Klumpen und damit auch Darkwood! Um an den Rohstoff zu kommen, geht ihr wie folgt vor:

  • Grabt mit der Spitzhacke kleine Kanäle aus der Teergrube
  • Lasst dabei den flüssigen Teer abfließen, bis der Teerspiegel sinkt
  • Sammelt den festen Teer aus der Grube, was Dunkelholz freischaltet

Bauen: Welche neuen Features und Bauteile gibt es?

Der zweite Aspekt von Hearth & Home - das Heim - bekommt auch eine Reihe von Neuigkeiten spendiert.

Kochstation: Die Kochstation bekommt neue Erweiterungen spendiert. Mit einem Gewürzregal, einem Schlachttisch und Töpfen und Pfannen könnt ihr die Station upgraden.

Dunkelholz: Das neue Material in Hearth & Home heißt Darkwood und wird genutzt um etwa Dächer und Luken zu bauen.

Deko: Diverse neue Dekorationsmöglichkeiten sollen auch kommen. Ihr könnt zum Beispiel eure Goldmünzen stapeln und in Schatzkammern und Schatzkisten platzieren.

Garten: Der Garten bekommt einige neue Anbau-Möglichkeiten spendiert. Bekannt ist bereits, dass ihr mit dem Update Zwiebeln pflanzen könnt.

Alles zum Häuserbau in Valheim lest ihr in unserem Guide:

Valheim Building-Guide: Bauen und einrichten   23     18

Mehr zum Thema

Valheim Building-Guide: Bauen und einrichten

Kämpfe: Wie funktioniert das überarbeitete Kampfsystem?

Blocks sind Lebenspunkte: Die Angriffe, Blocks und Paraden waren zuvor hauptsächlich von den Werten eurer Waffe und euren eigenen Werten abhängig. Jetzt bestimmen aber auch die Lebenspunkte, wie effektiv ihr gegnerische Angriffe blockt.

Turmschilde: Die großen Schilde bekommen einen stärkeren Knockback, also Stoß, spendiert wodurch ihr Feinde auf Abstand haltet.

Faustschilde: Die kleine Variante kann jetzt auch genutzt werden, um Paraden auszuführen.

Zweihandaxt: Diese Waffe soll deutlich stärker werden, indem sie schneller aufladen, mehr Gegner gleichzeitig treffen und Gegner noch stärker zum Straucheln bringen.

Bogen: Der Bogen soll fairer werden, indem er langsamer gespannt wird, dafür beim Zielen aber auch weniger Ausdauer kostet.

In Bewegung seht ihr die Änderungen im Trailer zum neuen Kampfsystem:

Valheim - Trailer zu Hearth & Home zeigt Änderungen am Kampfsystem 0:49 Valheim - Trailer zu Hearth & Home zeigt Änderungen am Kampfsystem

Neustart: Müsst ihr in einer neuen Welt starten, um Hearth & Home spielen zu können?

Ihr könnt Hearth & Home mit eurem laufenden Spielstand starten und es wird auch keinen Server-Wipe geben. Allerdings empfehlen die Entwickler, in einer neuen Welt zu starten. Denn sonst könntet ihr versteckte Änderungen verpassen - wie etwa neue Orte, die nicht in bereits erkundeten Gebieten erscheinen.

Patch Notes: Alle Änderungen in der Übersicht

Falls ihr euch nochmal alle kleinen und großen Neuerungen und Anpassungen des großen Updates zu Gemüte führen wollt, solltet ihr in die vollständigen Patch Notes schauen. Diese findet ihr in folgendem Artikel:

Valheim: Patch Notes für Hearth & Home   2     3

Mehr zum Thema

Valheim: Patch Notes für Hearth & Home

Roadmap: Wie geht es nach Hearth & Home weiter?

Derzeit sind nach Hearth & Home noch drei große Updates geplant, allerdings noch alle ohne Release-Datum.

Cult of the Wolves: Das Update bietet einige Nebenquests, mehr spannende Orte und auch Verbesserungen im Kampf.

Ships and Sea: Hier werden Schiffe und Seefahrt ausgebaut und das Meer wird mit mehr spannenden Entdeckungen gespickt sein.

Mistlands: Die Nebellande werden als neues Biom einen neuen Weltboss, Ressourcen und Gegnertypen bieten. Insgesamt sollen 9 Regionen verfügbar sein, derzeit sind es fünf fertige Biome.

zu den Kommentaren (49)

Kommentare(49)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.