Valheim per Mod in der Ego-Perspektive: Wie geht das und lohnt es sich?

Mit einer neuen Mod erlebt ihr den Steam-Hit Valheim aus einer ganz anderen Perspektive: nämlich in der Egosicht. Wir erklären euch, wie ihr diese Modifikation nutzt.

von Andreas Bertits,
23.02.2021 15:42 Uhr

Valheim lässt sich per Mod auch aus der Egosicht spielen. Valheim lässt sich per Mod auch aus der Egosicht spielen.

Möchtet ihr das Survivalspiel Valheim mal in der Egosicht erleben? Die Modifikation »First Person View« von kailen37 macht es möglich. Wir erklären euch, wie ihr die Mod installiert und ob es überhaupt Spaß macht, den Steam-Hit so zu erleben.

So spielt ihr den Survival-Hit Valheim in der Egoperspektive

Was genau macht die Mod? »First Person View« erlaubt es euch in Valheim, bis in die Egoperspektive zu zoomen. Auf diese Weise erlebt ihr das Survivalspiel wie einen typischen Ego-Shooter. Ihr seht also maximal eure Beine und Hände und welche Waffe ihr gerade benutzt.

Wie das aussieht, zeigt euch das Video von Youtuber Jade PG:

Link zum YouTube-Inhalt

Wie spielt sich das? Valheim fühlt sich in der Egoperspektive natürlich anders an. Warum es Gamestar-Autor Andreas Bertits damit aber gleich viel mehr Spaß macht und es sich seiner Meinung nach lohnt, erklärt er euch am besten aus der »Ich-Perspektive«.

Andreas Bertits

Andreas Bertits
@AndreasBertits

Ganz einfach: Ich bin kein großer Fan von Third-Person-Ansicht. Ich will nicht immer auf den Hintern meiner Spielfigur schauen oder sehen, in welcher coolen Rüstung sie durch die Landschaft schreitet. Als ich von der Valheim-Mod »First Person View« erfuhr, musste ich sie daher sofort ausprobieren.

Als ich im Spiel dann zum ersten Mal in die Egosicht zoomte, war ich dennoch überrascht, wie gut sich Valheim damit spielt. Die Welt so zu erkunden, macht mir richtig Spaß. Es ist ein ganz anderes Gefühl, durch Wälder und über Wiesen zu rennen, es ist deutlich immersiver.

Das Entdecken von Items, die auf dem Boden liegen, gelingt damit besser und schneller, weil die Spielfigur nicht im Weg ist und die Sicht versperrt. Feinde wirken aus der Egoperspektive deutlich bedrohlicher, Kämpfe intensiver. Das Bauen fällt mir zudem leichter, da sich einzelne Elemente wie Wände und Böden etwas präziser platzieren lassen.

Was sind die Nachteile der Mod? Kämpfe funktionieren mit der Mod leider nicht ganz so gut: Es fällt gefühlt etwas schwerer, Gegner zu treffen. Bögen versperren einen großen Teil des Sichtfelds und es ist nicht möglich, nach oben oder unten zu zielen. Vielleicht bessert Mod-Entwickler kailen37 hier noch nach.

Bögen verdecken in der Egoperspektive viel von der Sicht. Hier muss die Mod noch optimiert werden. Bögen verdecken in der Egoperspektive viel von der Sicht. Hier muss die Mod noch optimiert werden.

So installiert ihr die Modifikation: Es ist sehr einfach und funktioniert zudem schnell, die Mod herunterzuladen und zu installieren. Es sind nur wenige Schritte nötig:

  • Ladet euch als erstes das BepInExPack von der Website herunter
  • Entpackt die Datei in Verzeichnis eurer Wahl
  • Nun müsst ihr die Inhalte des BepInExPack_Valheim-Verzeichnisses nach »\steamapps\common\Valheim« kopieren.
  • Ladet anschließend »First Person View«-Mod über Nexusmods herunter
  • Entpackt die Mod und kopiert dann die Datei CameraMod.dll in den Plugins-Ordner von Valheim: »steamapps\common\Valheim\BepInEx\plugins\«
  • Jetzt startet ihr Valheim und zoomt so nah heran, bis ihr in der Egosicht seid

Falls ihr das Field of View (FOV) oder die Größe der Bildschirmtexte anpassen wollt, dann ändert die entsprechenden Einträge in der Datei CameraMod.Kailen_.cfg mit einem Text-Editor. Ihr findet diese Datei im Verzeichnis »\steamapps\common\Valheim\BepInEx\config\«.

Es gibt auch noch weitere Mods für Valheim, darunter eine, die das Baumenü erweitert:

Valheim Plus erweitert Bauoptionen enorm   66     2

Mehr zum Thema

Valheim Plus erweitert Bauoptionen enorm

Schreibt uns doch in den Kommentaren, wie ihr die Mod »First Person View« für Valheim findet.

zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.