Neuer Content für Valheim: Spieler modden Gegner und Mini-Bosse einfach selbst

Um den Überraschungs-Hit Valheim hat sich eine aktive Modding-Community gebildet. Eine Mod bringt neue Gegner und Mini-Bosse ins Spiel.

von Florian Franck,
19.05.2021 14:35 Uhr

In Valheim fehlen aktuell neue Gegner. Ein Modder bringt neue Feinde ins Spiel. In Valheim fehlen aktuell neue Gegner. Ein Modder bringt neue Feinde ins Spiel.

Im Survial-Spiel Valheim wird euch viel Abwechslung geboten. Seit dem Release im Februar 2021 fehlt es vielen Spielern an neuem Content. Je länger ihr im Spiel unterwegs seid, desto vertrauter werden die Gegner und Biome. Für Abwechslung sorgt ein Modder, der neue Monster und Mini-Bosse ins Spiel bringt, auf die ihr im Laufe eures Abenteuers stoßt.

Acht Gegner und ein neuer Mini-Boss

Erstellt wurde die Mod vom Nexusmod-User Belasias. Er selbst beschreibt die Mod als »eine ständig wachsende Liste neuer Gegner, die das Spielerlebnis mit neuen Herausforderungen bereichert«.

Die Gegner tauchen auch in Raids auf: Bei der Erkundung treten Weltevents auf, bei denen ihr gegen Horden von Gegnern kämpft. Die Mod bringt ein neues Weltevent mit, in dem ihr gegen zwei neue Monster kämpft. Ausgelöst wird das Event zufällig, sobald ihr euch 2.000 Einheiten vom Mittelpunkt der Karte entfernt befindet.

Link zum Gfycat-Inhalt

In diesen Biomen lauern die neuen Gefahren: Belasias hat die neuen Gegner in verschiedenen Biomen platziert. Seinen Fokus legt er dabei auf das bisher noch leere Ascheland-Biom. Lasst in Zukunft Vorsicht walten, wenn ihr die karge Lava-Landschaft erkundet. Neben vier neuen Gegnern versteckt sich dort auch ein Mini-Boss, welcher euch einiges abverlangen wird.

Auf hoher See erwarten euch die »Storm-herald Wyvern«, die euch aus der Luft mit Blitzen angreifen. Außerdem wollen euch »Drowned Souls« an den Kragen - ertrunkene Wesen, die als Geister die Welt von Valheim heimsuchen und euren Tod herbeisehnen.

Link zum Gfycat-Inhalt

In den Nebellanden taucht aus dem nichts ein geisterhaftes Volk von Dunkelelfen auf, die von Rachsucht und Kummer getrieben ebenfalls nur eines wollen: euren Tod.

Ersteller Belasias arbeitet weiter an der Mod und plant in der nahen Zukunft mehr Inhalte und neue Gegner.

So installiert ihr Monsternomicon für Valheim

Ihr findet Monsternomicon auf Nexusmods. Damit ihr die Mod nutzen könnt, müsst ihr im Vorfeld einige Modifikationen installieren, die im unteren Bereich der Mod verlinkt sind:

  • RRR Monsters (Version 0.2.1)
  • RRR Non-Player Characters (Version 0.2.2)
  • Spwn That (Version 0.9.0)
  • Custom Raids (Version 1.3.6)

Im Anschluss entpackt ihr Monsternomicon und fügt die Inhalte der .ZIP-Datei ins BepInEx-Installationsverzeichnis unter BepInEx/config/. Viele Mods für Valheim benötigen das Unity-Framework BepInEx. Dieses findet ihr auf der Website Thunderstone.io. Dort installiert ihr BepInEx entweder mithilfe des Mod-Managers oder folgt den manuellen Anweisungen:

  • Entpackt die Inhalte des Archivs in einen Ordner namens BepInExPack_Valheim, aber nicht in das Spielverzeichnis.
  • Kopiert nun den Ordner BepInExPack_Valheim in euer Steam-Verzeichnis von Valheim, zum Beispiel »C:\steam\steamapps\common\Valheim«.
  • Startet nun das Spiel und BepInEx sollte automatisch aktiv sein.

Sichert euch im Vorfeld eure Savegames. Damit seid ihr auf der sicheren Seite, falls eine Mod nicht richtig funktioniert und das Savegame beschädigt.

Ihr seid auf der Suche nach weiteren Modifikationen für Valheim? Wir haben für euch die besten Valheim-Mods zusammengestellt und erklären euch, wie ihr sie einfach und schnell installiert:

Die 18 besten Valheim-Mods und wie ihr sie einfach installiert   15     6

Mehr zum Thema

Die 18 besten Valheim-Mods und wie ihr sie einfach installiert

Gefällt euch die neue Mod? Und welche Gegner wünscht ihr euch in Valheim? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

zu den Kommentaren (5)

Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.