VR in 8K - Kickstarter-Projekt für neues VR-Headset mit 4K auf jedem Auge

Ein chinesisches Tech-Unternehmen möchte demnächst eine Kickstarter-Kampagne für ein extrem hochauflösendes VR-Headset starten. Darüber hinaus soll es noch andere High-End-Features bieten.

von Martin Dietrich,
11.09.2017 16:27 Uhr

Es kommt eben doch auf die Größe an. Pimax8K-Besitzer sollten aber schmale Türen meiden. Es kommt eben doch auf die Größe an. Pimax8K-Besitzer sollten aber schmale Türen meiden.

Neben der Oculus Rift, HTC Vive, Playstation VR und weiteren Anbietern möchte nun auch das chinesische Unternehmen Pimax auf dem VR-Markt mitmischen. Noch im September möchten sie eine Kickstarter Kampagne für ihre VR-Brille Pimax 8K starten. Der Name ist allerdings nicht ganz korrekt. Sollte die Brille in Massenproduktion gehen, wird sie zwei 4K-Displays (3840x2160) mit insgesamt 16,6 Millionen Pixel bieten.

Die Bildwiederholungsrate soll bei 75/90 Herz pro Auge liegen bzw. mit der »Brainwarp«-Technologie sogar bei 150/180 Herz. Dadurch wollen die Chinesen besonders dem Fliegengitter-Effekt entgegenwirken - dieser soll quasi nicht vorhanden sein. Genauso wie die »Motion Sickness«, die durch die angepeilte niedrige Latenz von 15 Millisekunden nicht mehr auftreten soll. Als Finanzierungsziel geben die Entwickler lediglich 100.000 Dollar an.

Plus-Report: Wie entsteht Angst in Spielen? - Teil 2: Gefahren und Chancen von VR

Hohes Sichtfeld

Eine weitere Besonderheit ist das Sichtfeld. Dieses soll bei 200 Grad liegen und wäre damit rund doppelt so hoch wie die Konkurrenz. Nachteil ist jedoch, dass das Headset im Vergleich größer und breiter wird. Daneben unterstützt Pimax 8K Eye-Tracking und Positionserkennung. Das Headset soll mit Hilfe von Dritthersteller-Software kompatibel mit PiHome, Steam VR und Oculus Home sein.

Wenn die Kickstarter-Kampagne erfolgreich ist, dann wird das VR-Headset wahrscheinlich Ende des Jahres auslieferbar sein. Ein Preis steht bisher noch nicht fest.

Nach dem VR-Hype - Wie geht es jetzt mit Virtual Reality weiter? - GameStar TV PLUS 17:41 Nach dem VR-Hype - Wie geht es jetzt mit Virtual Reality weiter? - GameStar TV


Kommentare(50)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen