Netflix zeigt erstes Foto von Plötze aus der Witcher-Serie und das Pferd sieht genauso aus wie im Spiel

Das erste Foto von Plötze aus der Netflix-Serie zu The Witcher wurde veröffentlicht und das Pferd ist nicht nur wunderschön, sondern auch gut gecastet.

von Michael Herold,
16.07.2019 18:12 Uhr

Nein, das ist noch nicht das Bild aus der Netfilx-Serie. Dieser Screenshot zeigt die braune Stute Plötze im Spiel The Witcher 3.Nein, das ist noch nicht das Bild aus der Netfilx-Serie. Dieser Screenshot zeigt die braune Stute Plötze im Spiel The Witcher 3.

Noch im Jahr 2019 startet auf Netflix die Witcher-Serie rund um den berühmten Hexer Geralt von Riva (gespielt vom Superman-Darsteller Henry Cavill). Erst vor Kurzem sind erste offizielle Bilder der TV-Umsetzung veröffentlicht worden und nun folgt der nächste Schlag: Das erste Foto von Plötze ist da!

Wir sehen darauf die berühmte braune Stute und auf ihrem Rücken reitet der stoisch dreinblickende Geralt. Gepostet hat das Bild der Twitter-Kanal NXonNetflix, der sich um die Sci-Fi- und Fantasy-Serien der Streaming-Plattform kümmert. Wir wollen euch aber gar nicht länger auf die Folter spannen, seht euch den Gaul einfach selbst an:

Nachdem es bei den Castings von anderen Figuren wie Yennefer oder Ciri so manche Kritik gab, weil die Serien-Schauspieler teilweise nicht ganz genauso aussehen wie ihre Vorbilder aus dem Spiel, dürfte Plötze gut bei Witcher-Fans ankommen. Denn die Macher der Netflix-Serie haben eine braune Stute gecastet, die dem Original aus The Witcher 3 verblüffend ähnlich sieht.

Plötze im Videospiel Plötze im Videospiel
Plötze in der Netflix-Serie Plötze in der Netflix-Serie

Was erzählen wir euch hier vom Pferd? Falls ihr euch mit der Witcher-Reihe nicht so gut auskennt und keine Ahnung habt, warum wir auf der GameStar über Reittiere berichten, dann folgt nun für euch die Kurzfassung dazu, wer Plötze ist und warum sie für Geralt und damit auch in der Witcher-Serie eine wichtige Rolle spielt.

Auf dem Pferd Plötze (oder auf Englisch "Roach") reitet den Hexer Geralt seit jeher durch all seine Abenteuer, sowohl in den Romanen von Andrzej Sapkowski als auch im Videospiel The Witcher 3: Wild Hunt. Allerdings handelt es sich dabei nicht immer um ein und das selbe Tier. Geralt kauft sich durchaus neue vierbeinige Gefährte, gibt ihnen allerdings stets den gleichen Namen: Plötze. Laut der Witcher-Story wählt der weißhaarige Hexer außerdem immer eine braune Stute aus, wie sie ja auch auf Bild oben zu sehen ist.

So, viel mehr gibt es auch nicht zu dem Bild und dem Reittier zu sagen. Falls ihr Plötze aber genau so schön findet wie wir, dann schreibt eure Begeisterung gerne in den Kommentaren nieder.

The Witcher auf Netflix: Start, Story, Staffeln und alle weitern Infos zur Serie


Kommentare(243)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen