Wolcen: Im Endgame baut ihr eine eigene Stadt

Die Entwickler verraten, was ihr zum Release von Wolcen vom Endgame erwarten könnt. Außerdem gibt's Infos zum umfangreichen Kosmetik-System.

von Dennis Zirkler,
10.02.2020 12:45 Uhr

Mit Wolcen: Lords of Mayhem erscheint diese Woche endlich eine langerwartete Action-RPG-Hoffnung auf Steam. Entwickler Wolcen Studio hat in einem Blog-Eintrag nun erste Details zum Endgame und zur kosmetischen Charakter-Anpassung verraten.

Im Endgame bauen wir unsere eigene Stadt

Nachdem man in Wolcen: Lords of Mayhem erstmals die drei Akte der Story-Kampagne abgeschlossen hat, erhält man Zugriff auf den Endgame-Modus.

Hier erhalten wir Missionen, sogenannte Projekte, die uns in der Stadt Stormfall eine Vielzahl verschiedener Gebäude errichten lassen.

Im Endgame von Wolcen bauen wir Gebäude. Hier gibt's z.B. einen Skill-Punkt als Belohnung. Im Endgame von Wolcen bauen wir Gebäude. Hier gibt's z.B. einen Skill-Punkt als Belohnung.

Um diese Projekte voranzutreiben, müssen wir zufällig generierte Dungeons abschließen. Diese belohnen uns mit Ressourcen, die für den Bau der Gebäude benötigt werden.

Das Dungeon-System erinnert dabei ein wenig an den Map-Atlas aus Path of Exile: Wir können die Dungeons mit oder ohne Modifikatoren spielen, die die Dungeons zu einer größeren Herausforderung machen. Je mehr Modifikatoren, desto schneller schließen wir ein Projekt ab - außerdem gibt's in schwierigeren Dungeons selbstverständlich auch interessanteren Loot zu ergattern.

Für jedes freigeschaltete Gebäude bekommen wir eine Belohnung: Auf uns warten, unter anderem, Bankfächer, Talentpunkte, Komponenten und Farbstoffe.

Aber auch neue Funktionen werden durch den Bau der Gebäude freigeschaltet. Bauen wir etwa die Transmutationsschmiede, können wir zukünftig unsere Gegenstände in zufällige, neue Items verwandeln.

Sobald wir die Story abgeschlossen haben, können wir übrigens mit allen neu erstellten Charakteren direkt in den Endgame-Modus starten - ein erneutes Durchspielen der Geschichte ist somit nicht nötig.

Zahlreiche kosmetische Anpassungsoptionen

Wer gerne seine Mitspieler gerne mit einem besonders stylischen Charakter beeindruckt, bekommt auch in Wolcen die Chance dazu.

Zwei Systeme sollen eine größtmögliche Individualisierung ermöglichen:

  • Zum Release wird es 140 verschiedene Farbstoffe geben, die sich als Loot, Questbelohnung oder im Endgame-Modus finden lassen.
  • Jeder Ausrüstungsgegenstand hat eine spezifische Anzahl an Bereichen, auf denen ihr die Farben anwenden könnt.
  • Jedes gelootete Item kommt automatisch in euer Kosmetik-Inventar - so könnt ihr den Look eines Gegenstands auf einen anderen aus derselben Kategorie übertragen.
  • Das Einfärben und das Ändern des Skins wird Gold kosten.

Wie das Kosmetik-System in Aktion aussieht, könnt ihr euch in folgendem Entwickler-Video anschauen:

Wolcen: Lords of Mayhem verlässt am 13. Februar 2020 den Early Access auf Steam. In unserem FAQ-Artikel erklären wir euch, warum momentan so viele Spieler auf die Action-RPG-Hoffnung warten.


Kommentare(124)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen