Wolcen: Steam-Reviews im freien Fall, Spielerzahlen gehen trotzdem durch die Decke

Die User-Meinung zu Wolcen wird auf Steam langsam aber sicher immer negativer, inzwischen stehen die Reviews nur noch bei "Ausgeglichen". Dennoch zocken am Wochenende beinahe 100.000 Spieler gleichzeitig das Action-RPG.

von Michael Herold,
16.02.2020 10:55 Uhr

Wolcen ist zurzeit offenbar ein zweischneidiges (Flammen-)Schwert: Eigentlich könnte es als tolles Rollenspiel Top-Wertungen absahnen, aber die Bugs und Server-Probleme stehen dem im Weg. Wolcen ist zurzeit offenbar ein zweischneidiges (Flammen-)Schwert: Eigentlich könnte es als tolles Rollenspiel Top-Wertungen absahnen, aber die Bugs und Server-Probleme stehen dem im Weg.

Wolcen: Lords of Mayhem hat den Early-Access verlassen und sorgt zu seinem Release für viel Aufsehen. Während wir dem Action-RPG in unserem Test eine dicke Abwertung von 15 Punkten gegeben haben, scheinen die Fans trotzdem ziemlich begeistert zu sein. Zumindest war das bislang so, denn langsam bekommt Wolcen aus den Reihen der Spieler immer mehr Kritik ab.

Die Steam-Reviews fielen zum Ende der Early-Access-Phase und auch in den ersten Stunden nach Release am 13. Februar noch größtenteils positiv aus. Inzwischen häufen sich allerdings die negativen Stimmen, sodass der Review-Schnitt inzwischen nur noch bei »Ausgeglichen« liegt und nur 62 Prozent der kürzlich abgegebenen Bewertungen fallen positiv aus.

Wolcen: Online-Server bleiben vorerst weiterhin down   292     4

Mehr zum Thema

Wolcen: Online-Server bleiben vorerst weiterhin down

Am Samstag, den 15. Februar, also zwei Tage nach offiziellem Release, verzeichnet Steam 2.233 positive, aber auch 2.160 negative Reviews für das Action-RPG. Die unzufriedenen Spieler kritisieren, dass die Server nach wie vor offline sind und es zahlreiche Bugs in der Release-Version von Wolcen gibt, die zufriedenen User auf der anderen Seite melden diese Probleme zwar auch häufig, finden den Rest des Spiels gut genug, um eine positive Wertung abzugeben.

Rekord für Wolcen: Fast 100.000 Spieler gleichzeitig

Das Kuriose an der Sache: Trotz aller Kritik, Bugs und Server-Problemen spielen trotzdem seit Release zehntausende Leute Wolcen. Den absoluten Spitzenpunkt hat Spiel am Freitagabend (14.2.) erreicht, denn da waren laut Steamcharts.com bis zu 95.720 Wolcen-Spieler gleichzeitig online.

Auch danach blieben die Spielerzahlen in einem extrem hohen Bereich. Bis auf wenige Ausnahmen, in denen die Server wohl komplett eingebrochen waren, zockten in den letzten Tagen nie weniger als 30.000 Leute zeitgleich Wolcen. Am Samstag, den 15. Februar lag die Spitzenzahl immer noch bei 65.000 Spielern.

Besonders im Vergleich zur Zeit vor dem Release sind das beeindruckende Zahlen. Zwischen EA-Start im März 2016 und Januar 2020 lag der Rekord für die meisten gleichzeitig aktiven Spieler in Wolcen bei gerade einmal 1.934.

Bleibt abzuwarten, wohin sich die Steam-Reviews und die Spielerzahlen in den nächsten Tagen weiterentwickeln. Bis dahin könnt ihr euch in unserer Plus-Kolumne durchlesen, warum es so verdammt schwierig ist, Wolcen richtig zu testen.

zu den Kommentaren (199)

Kommentare(199)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.