World of Warcraft - Fans planten Vollvertonung, Blizzard lässt Projekt einstellen

Die Fan-Mod »Voice Acted Quests« für World of Warcraft muss eingestellt werden, weil Blizzard einen Riegel vorschiebt. Etwas Ähnliches ist schon im letzten Jahr geschehen.

von Christian Just,
15.03.2018 17:08 Uhr

Blizzard sagt nein: Eine weitere Fan-Mod für World of Warcraft muss eingestellt werden.Blizzard sagt nein: Eine weitere Fan-Mod für World of Warcraft muss eingestellt werden.

Blizzard lässt die Entwicklung der WoW-Fan-Mod »Voice Acted Quests« einstellen. Das Projekt hatte sich zum Ziel gesetzt, alle Quests der Stufen 1-60 vollständig zu vertonen. Fans von World of Warcraft fanden das Projekt interessant, einige meldeten sich sogar, um selbst Stimmen einzusprechen.

Wie der Erfinder Tio Miklas via Reddit kommunizierte, erhielt er ein Schreiben von Community Manager Josh Allen, in dem dieser ihn zur Beendigung des Projekts aufforderte. In seiner Begründung beruft er sich auf das Urheberrecht. Wer jetzt glaubt, ein Déjà-vu-Erlebnis zu haben, liegt nicht falsch.

Aktuell: WoW: Battle for Azeroth - Herz von Azeroth ersetzt Artefaktwaffen, erste Upgrades bekannt

Einige Mods haben es schwer

Denn es ist nicht das erste Mal, dass Blizzard die ehrgeizigen Pläne findiger WoW-Modder durchkreuzt. Vor ziemlich genau einem Jahr wurde ein Fan-Projekt eingestellt, nachdem die World-of-Warcraft-Entwickler ihren Segen verweigert hatten.

Damals wollte der Youtuber BellularGaming mit seiner Mod »Warcraft Tales« sämtliche Quests der Stufen 1-60 neu schreiben und ebenfalls vertonen. Die Rechtsabteilung von Blizzard stoppte das Projekt noch in den Kinderschuhen, weil man eine Gefährdung der Spielerfahrung von WoW befürchtete.

World of Warcraft: Battle for Azeroth - Screenshots ansehen

World of Warcraft - Interview: Das ändert sich beim MMO-Champion 12:38 World of Warcraft - Interview: Das ändert sich beim MMO-Champion


Kommentare(62)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen