Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Fazit: World of Warships - Rennboot-Panzer auf hoher See

Fazit der Redaktion

Christian Weigel: World of Warships ist noch weiter von einer Simulation entfernt als World of Tanks oder World of Warplanes - dafür sorgt die hohe Geschwindigkeit der in Wirklichkeit eher behäbigen Schlachtschiffe und Kreuzer.

Um die Gefechte schön rasant zu machen, haben die Entwickler alle Schiffe mit so viel Motorleistung versehen, dass sich das Spiel anfühlt, als würde man nicht das Originalschiff steuern, sondern ein kleines Kriegsschiffmodell auf dem Teich im Park im Kreis fahren lassen.

Während der Gefechte verbringen wir die meiste Zeit im Artilleriezielmodus, während wir gleichzeitig mit der WASD-Steuerung einen wirren Zickzackkurs fahren und dabei die Minimap im Auge behalten, damit wir keine Kollision mit einem anderen Schiff unseres Teams verursachen.

Wenn Wargaming.net das Versprechen mit den größeren Karten wahrmacht und sich daraus spannende Suchaktionen und Hinterhalte auf dem offenen Meer ergeben, ließe sich das hektische Herumgebolze jeder gegen jeden auf den kleineren Karten immerhin verschmerzen.

3 von 3

nächste Seite



Kommentare(31)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen