In World of Warships rebellieren die Spieler und das hat gute Gründe

World of Warships ist für Wargaming ein riesiger kommerzieller Erfolg. Doch in den Augen empörter Fans hat das Free2Play-Spiel nur noch ihren Geldbeutel im Blick.

Ist Wargaming, der Entwickler von World of Warships, zu gierig geworden? Spieler klagen an: Das Free2Play-Konzept sei ausbeuterisch. Der Zorn entlädt sich in einem Shitstorm um die USS Missouri, dessen Hintergründe GameStar recherchiert hat. Ist Wargaming, der Entwickler von World of Warships, zu gierig geworden? Spieler klagen an: Das Free2Play-Konzept sei ausbeuterisch. Der Zorn entlädt sich in einem Shitstorm um die USS Missouri, dessen Hintergründe GameStar recherchiert hat.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Die vielleicht wichtigste Währung eines jeden Free2Play-Spiels sind nicht etwa Silberkristalle oder Goldmünzen, sondern Vertrauen: Das Vertrauen der Community in das Entwicklerteam, einen angemessenen Gegenwert für ihr Geld zu bekommen - und nicht benachteiligt zu werden, wenn sie weiterhin gratis spielt.

World of Warships hat dieses so wichtige Vertrauen seiner Fans in den vergangenen Monaten erschüttert. Der angerichtete Schaden ist groß, manch einer hat enttäuscht die Server verlassen, darunter auch einige der berühmtesten Content Creators des Kriegspiels, die zuvor auf Twitch und YouTube die Werbetrommel für Entwickler Wargaming gerührt haben. 

Die Kritik ist laut, von einem Exodus zu sprechen, lässt sich aber nicht rechtfertigen. Denn die Spielerzahlen auf EU-Servern und World of Warships Platzierung in den Steam-Charts blieben trotz der hitzig geführten Diskussionen stets stabil, »in diesem Jahr immer noch über sechs Millionen aktive Spieler«, sagt Wargaming. Doch selbst jene Spieler, die geblieben sind, fühlen sich trotz jahrelanger Treue zunehmend ignoriert.

GameStar zeichnet den Verlauf der Ereignisse nach, die die langjährige Community von World of Warships derart ins Wanken gebracht hat, und spricht mit Fans, die enttäuscht sind. Enttäuscht vom Entwicklerteam Wargaming, das in ihren Augen eine einst vielversprechende Marke sehenden Auges auf Grund laufen ließ. Und natürlich lassen wir auch Wargaming selbst zu Wort kommen.

Update vom 13. Dezember 2021:
Wir haben diesen Artikel mit weiteren Zitaten von Publisher Wargaming aktualisiert, die sich konkret um die Vorwürfe der Spieler drehen. Außerdem haben wir zwei fehlerhafte Beschreibungen des Summer Sales und der Smolensk-Kontroverse korrigiert und die Gesamtzahl der Community Contributors sowie der aktuellen Spieler hinzugefügt.

Erfolgreicher Stapellauf

Als Wargaming vor zehn Jahren World of Warships - damals noch World of Battleships - ankündigte, hatte sich das weißrussische Entwicklerteam längst erfolgreich einen Platz im Free2Play-Genre erobert: Die Panzersimulation World of Tanks war zu diesem Zeitpunkt erst ein Jahr alt, aber begeisterte bereits hunderttausende Fans mit ihren realistisch inszenierten Panzerschlachten.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Exklusive Tests, mehr Podcasts, riesige Guides und besondere Reportagen für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Mit deinem Account einloggen.


Kommentare(49)

Nur angemeldete Plus-Mitglieder können Plus-Inhalte kommentieren und bewerten.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Exklusive Tests, mehr Podcasts, riesige Guides und besondere Reportagen für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Mit deinem Account einloggen.