World of Warships - Weltraum-Modus angekündigt, verlagert Seeschlachten ins All

World of Warships lässt das kalte Nass hinter sich und bewegt sich für ein einmonatiges Event in den Weltraum. Mit speziellen Schiffen, Kapitänen und Wetterereignissen soll der Modus für Abwechslung sorgen.

von Martin Dietrich,
27.03.2018 15:47 Uhr

World of Warships wird bald auch Weltraum-Schlachten bieten. Der neue Modus ist aber nur für kurze Zeit verfügbar.World of Warships wird bald auch Weltraum-Schlachten bieten. Der neue Modus ist aber nur für kurze Zeit verfügbar.

Ab dem 29. März sticht World of Warships nicht wie üblich in See, sondern ruft nach den Sternen. Dann nämlich startet ein rund einmonatiges Event, das einen Weltraum-Modus mit sich bringt. Da hier die Weltkriegsschiffe fehl am Platz wären, stellt der Entwickler Wargaming neun einzigartige Tier-X-Raumschiffe bereit.

Außerdem gibt es neun weitere, teils sehr obskure Kapitäne (mechanischer Delfin oder ein Goldfisch in einem Astronautenanzug) obendrauf, die über 19 Fähigkeitspunkte verfügen. Einzige Bedingung, um am neuen Spielmodus teilzunehmen, ist ein Wehrpass der Stufe 12.

Raumschiffe und Kapitäne erhaltet ihr, indem ihr zunächst einfache Aufträge erfüllt. Wenn ihr danach Gefechte mit den Schiffen gewinnt, schaltet ihr weitere Weltraum-Kreuzer frei.

World of Warships - Entwickler stellen den neuen Weltraum-Modus vor 7:35 World of Warships - Entwickler stellen den neuen Weltraum-Modus vor

Zwei neue Wetterereignisse

Für die Weltraumschlachten wurde die bisher bekannte Karte »Krisenherd« als Grundlage genommen und ins All befördert. Teams zu je neun Spielern treten hier gegeneinander an. Als einzige Deckung dienen quer über die Map verteilte Asteroiden. Um die Gefechte noch etwas zu würzen, gibt es zwei neue Wettereignisse. Die Zone jedes Wetterevents findet ihr auf der Minikarte, dort wird sie als grauer Kreis dargestellt.

  • Meteorschauer: Der Meteorschauer verringert die Erkennbarkeitsreichweite der Schiffe und schränkt die Sichtweite ein. Mittel-und Kurzstrecken-Flaks werden deaktiviert und die Reichweite der Langstrecken-Flaks werden halbiert. Alle 15 Sekunden wird ein Flugzeug zerstört.
  • Psifeld: Das Psifeld verringert ebenfalls die Erkennbarkeitsreichweite und Sichtweite der Schiffe. Brände auf den Schiffen dauern nur noch eine Sekunde, dafür kann das Verbrauchsmaterial »Reparaturteam« nicht mehr eingesetzt werden. Auswirkungen auf Flugzeuge hat das Psifeld nicht.

Zur passenden musikalischen Untermalung haben die Komponisten des Spiels auch neue Stücke aufgenommen, die sich an Sci-Fi-Filmen der 80er- und 90er-Jahre orientieren. Auf Soundcloud steht ein Ausschnitt des Soundtracks zur Verfügung.

Teilnehmer der Space-Kämpfe können Tarnungen, Signalflaggen und Abzeichen verdienen. Neue Achievements sind ebenfalls an Bord. Sobald der Modus endet, verschwinden auch alle Spezialschiffe und Kapitäne von den Spielerkonten. Sämtliche Belohnungen und Elite-EP bleiben aber erhalten.

Quelle: Wargaming

World of Warships - Witziger Trailer mit Steven Seagal 2:03 World of Warships - Witziger Trailer mit Steven Seagal


Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen