WoW Shadowlands: So wählt ihr die perfekte Klasse für das neue Addon

DPS-Ranking, Zufall oder Bauchgefühl? Wir zeigen euch drei Möglichkeiten, wie ihr euren Main für das neue Addon findet.

von Marylin Marx,
23.09.2020 16:57 Uhr

Welche Klasse werdet ihr in Shadowlands spielen? Welche Klasse werdet ihr in Shadowlands spielen?

DPS-Ranking, Zufall oder doch dem eigenen Herzen folgen? Die Wahl der WoW-Hauptklasse ist nicht immer einfach, vor allem, wenn man schon etwas länger spielt und bereits einige Charaktere auf das Maximallevel gespielt hat. Mit dem neuen Addon denken viele über einen Klassenwechsel nach, wir wollen euch dabei helfen und haben drei Vorschläge, wie ihr die perfekte Klasse für euch findet.

Vorschlag 1: DPS-Rankings

  • Geeignet für: Alle, die vor allem an PvE-Inhalten wie Dungeons und Raids interessiert sind und auf dem Schadens-, Heil- oder Tank-Meter ganz oben stehen wollen
  • Vorgeschlagene Klassen (Schaden): Täuschungs-Schurke, Arkan-Magier oder Gebrechen-Hexenmeister
  • Vorgeschlagene Klassen (Heilung): Wiederherstellungs-Schamane, Heilig-Prieser, Nebelwirker-Mönch
  • Vorgeschlagene Klassen (Tank): Braumeister-Mönch, Blut-Todesritter, Schutz-Krieger

Wer richtig auf den Putz hauen will, sollte sich nach reinen Zahlenwerten richten, denn nicht alle Klassen machen automatisch denselben Schaden. Neben der richtigen Skillung, Fähigkeiten-Rotation und Ausrüstung spielt auch die richtige Klasse eine Rolle. Aktuell stehen vor allem Schurken, Schamanen und Mönche für die einzelnen Rollen hoch im Kurs.

Die aktuellen DPS-Rankings, sowie Heilungs-Tier-List und Tank-Statistiken findet ihr auf WoW-Meta. Dort werden täglich neue Daten aus den aktuellen Raids und Boss-Kills ausgewertet und zu einem Ranking zusammengestellt.

Nicht vergessen: Mit WoW Shadowlands wird unter anderem auch die Wahl eures Paktes ausschlaggebend dafür sein, ob ihr im Vergleich zu Klassenkollegen mehr oder weniger Schaden macht.

Alle Infos zur den Pakten   38     0

Mehr zum Thema

Alle Infos zur den Pakten

Vorschlag 2: Zufall

Manchmal muss man einfach den Zufall entscheiden lassen. Entweder bei der Frage, welchen (nicht vergebenen) Namen, man seinem neuen Charakter geben soll oder was es heute Abend zum Abendessen gibt. Ähnlich könnt ihr auch mit der Wahl eurer neuen Klasse verfahren. Wer weiß, vielleicht entdeckt ihr so sogar noch eure neue Lieblings-Klasse oder spielt mal eine Rolle, die ihr bisher eher verschmäht habt.

Wer den Zufall wirklich nur über eine reine Klasse und keine Spezialisierung entscheiden lassen will, kann sein Glück mit diesem 12-Klassen-Glücksrad versuchen.

Vorschlag 3: Hört auf euer Herz

  • Geeignet für: Alle, die schon immer mal eine spezielle Klasse austesten wollten, aber es aus irgendeinem Grund nie getan haben.
  • Vorgeschlagene Klassen: Keine, das wisst ihr am Besten!

Unabhängig davon, ob ihr neu in WoW einsteigt, nach langer Zeit zurückkehrt oder schon immer dabei wart, manchmal reichen Zufall oder reine Zahlenwerte nicht aus. Manchmal gibt es Klassen, die einen interessieren, aber man hat sich nie an sie herangetraut. Etwa, weil man vorrangig Heiler ist und gerne mal einen Schurken spielen will, oder weil Tauren in Priester-Roben einfach lustig aussehen.

Ihr seid euch trotzdem unsicher? Dann könnt ihr immer noch das Klassenproben-Feature nutzen, das euch die jeweilige Klasse auf einer höheren Stufe ausprobieren lässt, bevor ihr euch für sie entscheidet.

zu den Kommentaren (67)

Kommentare(67)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.