Xbox Game Pass für PC: Alle neuen Spiele & Abgänge im Januar 2023

Das Jahr 2023 startet im PC Game Pass mit spannenden Neuzugängen. Hier sammeln wir für euch alle Spiele die im Januar 2023 frisch dazu kommen.

Die Persona- Helden gehen der Dark Hour auf die Spur. Wir hingegen den neuen Releases im Game Pass. Die Persona- Helden gehen der Dark Hour auf die Spur. Wir hingegen den neuen Releases im Game Pass.

Update vom 27. Januar: Neue Spiele eingetragen

Welche neuen Spiele erscheinen im Januar 2023 im Xbox Game Pass? Welche verlassen das Abo wieder? Wir verraten euch, womit der Game Pass das neue Jahr einläutet. Wenn ihr wissen wollte, was es sonst noch so im Game Pass zu spielen gibt, dann schaut doch mal hier rein:

Highlights im Januar 2023

Hi-Fi Rush

Hi-Fi Rush plötzlich da: Hier gibts den Gameplay-Trailer zum Überraschungs-Release Video starten 5:29 Hi-Fi Rush plötzlich da: Hier gibt's den Gameplay-Trailer zum Überraschungs-Release

Genre: Action | Entwickler: Tango Gameworks | Im Game Pass ab: 25. Januar 2023

Der Überraschungs-Release Hi-Fi Rush sammelt bei Steam gerade Bestwertungen ein. Worum geht's hier überhaupt? Ihr spielt Chai, der einen MP3-Player statt eines normalen Herzens in der Brust trägt. Das Teil verleiht ihm ein unschlagbares Rhythmus-Gefühl, was spielerisch bedeutet: Ihr greift im Takt des Soundtracks an, verstärkt damit eure Attacken und Kombos und lasst außerdem die Beats immer schneller ballern.

Hi-Fi Rush wurde am 25. Januar 2023 angekündigt und sofort veröffentlicht, auch gleich im Game-Pass-Abo. Mehr über den Shadow Drop von Microsoft lest ihr hier:

Persona 3 Portable und Persona 4 Golden

Persona 4 Golden: Trailer erzeugt Abenteuerlaune in zwei Welten Video starten 1:10 Persona 4 Golden: Trailer erzeugt Abenteuerlaune in zwei Welten

Genre: JRPG | Entwickler: Atlus | Im Game Pass ab: 19. Januar 2023

Die Persona-Reihe startete ursprünglich mal als Spin-Off der Shin Megami Tensei-Reihe. Genau wie bei der Vorlage erschienen die ersten Ableger gar nicht und später meist nur mit mehrjähriger Verzögerung im Westen. Knapp 20 Jahre später hat sich der einst nischige Ableger zum beliebten JRPG-Franchise gemausert.

Persona 3 erschien erstmals 2006 für Playstation-Konsolen und wurde bisher nie auf PC oder einer anderen Konsole veröffentlicht. Ihr habt jetzt im Game Pass (oder bei Steam) also erstmals die Chance, das Rollenspiel auf eurem Rechner zu erleben! Es erscheint als überarbeitete Version mit dem Zusatztitel »Portable«. Dieser wurde bereits 2009 für die PSP-Version (Playstation Portable) genutzt.

Als Gruppe von Teenagern geht ihr einerseits der übernatürlichen »Dark Hour« auf den Grund, kämpft rundenbasiert gegen Dämonen und bringt andererseits euren Schulalltag und eure wohlverdiente Freizeit im Kalender unter. Dieser besondere Mix zeichnet alle Ableger der Persona-Reihe aus.

Die Persona-Titel spielen mit allerlei Anime-Tropes. Die Persona-Titel spielen mit allerlei Anime-Tropes.

Persona 4 erschien 2020 erstmals als überarbeitete »Golden«-Fassung auf dem PC und hat eine der besten Nutzer-Wertungen überhaupt bei Steam: Von über 50.000 Reviews sind 97 Prozent positiv. Obwohl das Spiel wieder ziemlich eigenartig ist - Teenager kämpfen gegen böse Kreaturen, aber gehen auch auf Dates oder in die Schule - begeistert es auch viele Nicht-JRPG-Fans.

Am besten, ihr spielt mit dem Game Pass einfach mal selber rein, dann merkt ihr ja, ob euch Persona 4 Golden gefangen nimmt. Ob ihr mit Persona 3 oder 4 anfangt, ist übrigens ziemlich egal, zumindest was die Story betrifft. Beide Spiele haben unterschiedliche Charaktere und Settings.

Kleine Vorwarnung, Persona 4 Golden ist locker 60 bis 80 Stunden lang. Falls ihr kürzere Rollenspiele sucht:

PC Game Pass: Weitere neue Spiele im Januar 2023

Ab 3. Januar

  • Stranded Deep (überraschend im Game-Pass erschien: Survival-Spiel auf einer einsamen Insel. Leider ohne Wilson, dafür aber mit Haien)

Ab 20. Januar

  • Monster Hunter Rise (Action-Rollenspiel mit spektakulären Monsterjagden und coolen Reittieren)

Ab 31. Januar

Inkulinati zeigt im Trailer, wie mittelalterliche Illustrationen lebendig werden Video starten 1:07 Inkulinati zeigt im Trailer, wie mittelalterliche Illustrationen lebendig werden

Januar (kein genaues Datum bekannt)

  • Roboquest (actionreicher Shooter mit Robotern und Roguelike-Elementen)

Diese Spiele verlassen den Game Pass im Januar 2023

Microsoft hat angekündigt, dass wieder mehrere Spiele den Game Pass verlassen. Bis dahin könnt ihr euch die Titel noch mit dem üblichen Rabatt von 20 Prozent sichern, falls ihr ein paar davon unbedingt behalten wollt (zum Beispiel um die fantastische Welt & Story von We Happy Few nachzuholen).

Diese Titel fliegen am 15. Januar aus dem Abo für PC, Konsole sowie Cloud:

Ab dem 31. Januar verschwinden außerdem diese Titel:

Ist im Januar-Lineup des PC Game Pass was für euch dabei? Oder wartet ihr noch auf einen bestimmten Titel im Abo-Angebot? Schreibt uns eure Meinung gern in die Kommentare!

zu den Kommentaren (11)

Kommentare(9)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.