Nvidia Geforce GTX 480
Grafikkarten   |   Datum: 27.03.2010

Infos zum Produkt

Nvidia Geforce GTX 480

Testdatum:27.03.2010
Kategorie:Grafikkarten
Über ein halbes Jahr nach der Konkurrenz schickte Nvidia mit der Geforce GTX 480 seine erste DirectX-11-Grafikkarte ins Rennen. Die GTX 480 rechnet in Spielen zwar sehr schnell, verbraucht allerdings sehr viel Strom und produziert eine gewaltige Geräuschkulisse. Damit diese High-End-Grafikkarte überhaupt stabil läuft, hat der Kühler eine massive Metallplate zur Hitzeableitung und eine wuchtige Heatpipe-Konstruktion. Der Stromverbauch liegt zumindest laut Hersteller noch so gerade innerhalb des von der PCI-Express-Spezifikation vorgegebenen Rahmens.

Aktuelle Angebote

Quelle: billiger.de
* Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist. Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© Webedia - alle Rechte vorbehalten

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen oder schließen