Die Logitech G400 Optical Gaming Mouse ersetzt die legendäre MX518. Das Design, das Gehäuse und die Tastenanordnung hat der Hersteller beibehalten, aber den bisherigen optischen 1.800-dpi-Sensor durch ein höher auflösendes Modell mit 3.600 dpi ersetzt. Die Logitech G400 überträgt die Signale nun mit 1.000 statt mit 125 Hz über das USB-Kabel, wodurch die Bewegungen geschmeidiger werden. Zudem kann die Maus wie andere Logitech-Mäuse auch mit Makros programmiert werden, dazu lassen sich alle acht Tasten frei belegen. Über die mitgelieferte Software können Sie Makros zwischen verschiedenen Logitech-Geräten hin und her schieben.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.