Driver: San Francisco

Genre: Rennspiel

Entwickler: Reflections Interactive, Ubisoft Reflections (PS3)

Release: 30.09.2011 (PC), 01.09.2011 (PS3, Xbox 360, Wii)

Der aus dem ersten Driver-Spiel bekannte Undercover-Cop Tanner ist nach einem Unfall ins Koma gefallen. Normalerweise fördert das keine Polizistenkarriere. Im Falle von Driver: San Francisco allerdings schon. Tanner hat deswegen die Möglichkeit, mit seiner Astral-Projektion von Auto zu Auto zu springen. So macht sich der Cop auf die Jagd nach seinem Erzfeind, Bösewicht Jericho, der gerade frisch aus dem Knast ausgebrochen ist. Spielerisch verzichtet das fünfte Driver-Spiel auf Zu-Fuß-Einsätze wie in Teil drei und vier. Stattdessen stehen wieder Verfolgungsjagden im Mittelpunkt. Driver: San Francisco liefert zudem einen umfangreichen Multiplayer-Modus mit zahlreichen Versus- und Koop-Spielmöglichkeiten.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen